Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Volleyball

Abteilungen » Volleyball | 29.11.2015 - geschrieben von Andrea Krocker
TVB-Damen erobern Tabellenführung
TV Breitenbach – SV Stockhausen 3:1 (25:22, 21:25, 25:12, 25:23)
Die TVB-Damen hatten sich fest vorgenommen, bereits im ersten Spiel des Tages 3 Punkte einzufahren: Das Ziel war also ein 3:0- oder 3:1-Sieg. Zunächst taten sich die Breitenbacherinnen noch etwas schwer, die Gäste gingen mit 8:2 in Führung. Diesen Rückstand holte die TVB-Sechs aber auf und nur gegen Ende des Satzes kamen die Stockhausenerinnen noch einmal etwas heran. Breitenbach sicherte sich dann aber den ersten Satz mit 25:22. Im zweiten Satz zeigten die Gastgeberinnen Schwächen in der Annahme und konnten daher keine druckvollen Angriffe mehr aufbauen. Hier hatte Stockhausen am Ende die Nase vorn und gewann mit 25:21. Nach dem deutlichen Satzgewinn in Durchgang 3 mit 25:12 schien der TVB auf der Siegerstraße zu sein. Auch im vierten Satz starteten die TVB-Damen furios und gingen mit 11:3 in Führung. Stockhausen gab aber nicht auf, spielte immer wieder kurze Bälle in die Lücken auf Breitenbacher Seite und wurde mit der 12:11-Führung belohnt. Nach dem 17:22-Rückstand fanden die TVB-Damen wieder zu ihrem Spiel und setzten den Gegner gleich mit starken Angaben unter Druck. Am Ende stand ein knapper 25:23-Satzgewinn und damit der erhoffte 3:1-Sieg zu Buche.

TV Breitenbach – VV Hosenfeld 3:1 (25:16, 19:25, 25:14, 25:23)
Im zweiten Spiel des Tages hatten sich die TVB-Damen eher geringere Siegchancen ausgerechnet. Da sie nichts zu verlieren hatte, spielte die TVB-Sechs unbekümmert auf und überraschte die Hosenfelderinnen mit sicherem Spiel und guten Angriffen. Mit 25:16 ging Satz 1 an den TVB. Im zweiten Satz hielten die Breitenbacherinnen eigentlich gut mit, aber wie schon im ersten Spiel verschlechterte sich die Annahme und die Qualität der Angriffe reichte nicht mehr aus, um die Bälle im gegnerischen Feld zu versenken. Satz 2 ging mit 25:19 an Hosenfeld. Auch der dritte Satz war eine Kopie des ersten Spiels: Die TVB-Damen drehten nun richtig auf und ließen den Gästen beim 25:14-Satzgewinn keine Chance. Richtig spannend wurde es dann im vierten Satz: Nach 3:10-Rückstand gingen die Breitenbacherinnen mit 11:10 in Führung. Jetzt wechselte die Führung hin und her, aber die TVB-Damen hatten wohl den größeren Siegeswillen und kämpften um jeden Ball. Der Lohn war schließlich der 25:23-Satzgewinn und die kleine Sensation war perfekt: Weitere 3 Punkte gingen auf das Konto der TVB-Damen. Die TVB-Sechs ist jetzt Tabellenführer und kann dem nächsten Saisonspiel etwas entspannter entgegenblicken.

Es spielten: Anette Holstein, Vera Oster, Elke Thomas, Nadja Töws, Karin Sternemann, Silvia Claus, Andrea Krocker, Beate Patan, Barbara Holzhauer.


counter.de