Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Laufen

Abteilungen » Laufen | 16.10.2016 - geschrieben von Armin Hast
Drei Podestplätze bei den Hessischen Halbmarathonmeisterschaften
Am Sonntag, den 16. Oktober 2016, wurden im Rahmen des 24. Mainuferlaufs in Offenbach die Hessischen Halbmarathonmeisterschaften ausgetragen. Entgegen der Wetterprognose riss die Wolkendecke noch nicht auf und die Sonne blieb dahinter versteckt, so dass sich bei 11°C sehr gute Laufbedingungen boten, was die vier heimischen Teilnehmer zu guten Leistungen und Platzierung nutzen sollten. Die sehr flache Strecke führte auf durchgehend asphaltierten Wegen immer entlang des Mains bis zum Wendepunkt an der Dietesheimer Schleuse. Das Ziel erreichten insgesamt 895 Läuferinnen und Läufer.

Sandra Barborseck (TV 03 Breitenbach) ging den Lauf sehr zügig an und reihte sich von Beginn an auf Platz 3 bei den Frauen ein. Im Ziel war ihre Freude über die Zeit von 1:25:51 Stunden sehr groß. Neben der guten Zeit wurde ihr Lauf mit dem dritten Platz aller Frauen und dem Gewinn des Hessischen Meistertitels in der W 45 belohnt. „Bis zum Wendepunkt lief es sehr flüssig, erst auf dem Rückweg musste ich mich sehr motivieren, da ich keine Mitläufer mehr um mich herum hatte, mit denen ich mich in der Führungsarbeit abwechseln konnte.“, waren ihre ersten Eindrücke nach dem erfolgreichen Zieleinlauf.

Die Führung in ihrer Altersklasse hatte Silke Altmann (LC Marathon Rotenburg) bereits von Beginn an übernommen. Mit deutlichen Vorsprung konnte sie in einer Zeit von 1:37:26 Stunden den Hessischen Meistertitel in der W 50 gewinnen. „Über den Titel freue ich mich, mit der Zeit bin ich jedoch nicht ganz zufrieden. Die Strecke mit den vielen langen Geraden hat mir nicht so gut gefallen, ich brauche mehr Kurven und Wellen auf der Strecke.“, berichtete Silke Altmann bei der Siegerehrung.

Vier Wochen nach dem Start beim Halbmarathon in Kassel war Heike Eckert (TV 03 Breitenbach) mit dem Ziel angetreten, diese Zeit zu verbessern. Auf der schnellen Strecke lief sie nach zwei schnellen ersten Kilometern sehr gleichmäßig, so dass sie ihr Vorhaben in die Tat umsetzen konnte. Nach 1:42:41 Stunden überquerte sie die Ziellinie und konnte sich über den zweiten Platz bei den Hessischen Meisterschaften in der W 50 freuen. „Heute lief es besser als in Kassel. Ich freue mich über einen weiteren Podestplatz bei den Hessischen Meisterschaften zum Abschluss des Laufjahres.“, erzählte eine glückliche Heike Eckert.

Nach 1 ½ Jahren startete Armin Hast (TV 03 Breitenbach) erstmals wieder bei einem Halbmarathon. „Ich hatte mir vorgenommen eine Zeit von unter 1:30 Stunden zu laufen, was mir mit einer Zeit von 1:28:47 Stunden gelungen ist, so dass ich mit dem Lauf auf der schnellen Strecke sehr zufrieden bin.“, war sein persönliches Fazit. Diese Zeit reichte zu Platz 6 bei den Hessischen Meisterschaften in der M 45.

Rechtzeitig zur Heimfahrt zeigte sich die Sonne und die heimischen Starter waren sich an einem schönen Herbsttag einig, dass die Hessischen Meisterschaften bei sehr guten Laufbedingungen stattgefunden haben und sich die Fahrt nach Offenbach gelohnt hat.


counter.de