Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Laufen

Abteilungen » Laufen | 13.03.2016 - geschrieben von Armin Hast
Erfolgreicher Abschluss der 33. Breitenbacher Winterlaufserie
Die neue Laufstrecke der Breitenbacher Winterlaufserie hat auch im dritten Jahr zahlreiche Läufer nach Breitenbach gelockt. Insgesamt nahmen 729 Läuferinnen und Läufer an den drei Veranstaltungen teil. Begünstigt wurde die diesjährige Serie mit Ausnahme des ersten Laufs von dem ausbleibenden Winter und den relativ guten Laufbedingungen, die die Teilnehmer zu sehr ansprechenden Leistungen nutzten. In der Serienwertung konnten sich insgesamt 128 Teilnehmer platzieren.

Bei den Mädchen über 3 x 1 km sicherte sich wie im Vorjahr Vanessa Wyryma (TV Hessisch Lichtenau) in 10:58 Minuten vor Anastasia Tronicek (LG Alheimer), die 11:14 Minuten benötigte, den Gesamtsieg. Platz 3 ging an Cecile Löber (TSV Retterode), die sich über eine Gesamtzeit von 12:12 Minuten freuen konnte. Rang 4 belegte nach 12:58 Minuten Sophie Rühling (TV Hessisch Lichtenau).

Bei den Jungen errang Louis Hartwig (TV Hessisch Lichtenau) einen überlegenen Gesamtsieg. Er steigerte sich von Lauf zu Lauf und benötigte insgesamt nur 9:35 Minuten. Sein Vereinskamerad Niklas Ludwig folgte ihm in 10:37 Minuten auf Platz 2. Dritter wurde Till Steuber (MT Melsungen), der nach insgesamt 11:02 Minuten die drei Läufe beendet hatte. Auch der Viertplatzierte Luca Engler (TV 03 Heringen) blieb in 11:32 Minuten deutlich unter der 12 Minuten-Marke.

Über 3 x 5 km konnte sich der 19-jährige Lorenz Funck (MT Melsungen) nach Platz 2 im Vorjahr dieses Mal mit einer Gesamtzeit von 51:11 Minuten den Gesamtsieg sichern. Ihm dicht auf den Fersen war der Vorjahresdritte Maurice Herwig (Eschweger TSV), der 51:54 Minuten benötigte. Platz 3 ging in 55:48 Minuten an Lutz Debus (TuSpo Borken), den Sieger der M 50. Die Plätze 4 und 5 gingen an die Altersklasse MJ U 20: Hier setzte sich Marvin Knaust (MT Melsungen) in 56:47 Minuten mit 22 Sekunden Vorsprung auf Daniel Hahn (Hünfelder SV) durch. Platz 7 belegte Marcel Krug (CJD Oberurff), der 57:15 Minuten benötigte. In 57:54 Minuten ging Platz 8 an Max Schmitt (Hünfelder SV), einem weiteren Läufer der MJ U 20.

Bei den Frauen ging der Gesamtsieg in 1:01:16 Stunden erstmals an Luise Zieba (LC Marathon Rotenburg). In 1:03:07 Stunden wurde Carmen Seitz-Adam (Wehrshausen) Zweite. Platz 3 in 1:05:15 Stunden belegte bei ihrer ersten Teilnahme Johanna Labonte (TSV Altmorschen). Die Entscheidung um die Plätze 4 bis 6, die alle an jugendliche Teilnehmerinnen gingen, fiel sehr knapp aus: Rang 4 sicherte sich Milena Hohmann (Hünfelder SV) in 1:06:13 Minuten. Luise Altmann (LC Marathon Rotenburg) belegte nach 1:06:47 Stunden Rang 5. Nur um eine Sekunde geschlagen geben musste sich Lynn Olson (MT Melsungen) auf Platz 6.

Über 3 x 10 km konnte sich Philipp Stuckhardt (LGA) in 1:41:51 Stunden erstmals den Gesamtsieg sichern. Nach drei spannenden Wettkämpfen konnte er den Zweitplatzierten Simon Jakob (KSV Baunatal) um 48 Sekunden hinter sich lassen. Den dritten Rang belegte Timo Pippart (Eschweger TSV), der sich von Lauf zu Lauf deutlich steigern konnte und 1:46:46 Stunden benötigte. Rang 4 ging nach 1:48:03 Stunden an Andreas Jordan (TSG Fürstenhagen). Der zweitbeste heimische Starter auf Platz 5 war Timo Eschtruth vom TV 03 Breitenbach, der sich über eine Gesamtzeit von 1:50:39 Stunden freuen konnte. Ihm folgte in 1:54:53 Stunden Dario Ernst (KSV Baunatal) auf Platz 6. Tobias Schuff (Team Erdinger alkoholfrei) in 1:57:07 Stunden und Johannes Rahner (SC Neuenstein) in 1:58:29 Stunden rundeten auf den Plätzen 7 und 8 die Läufer mit einer Gesamtzeit von weniger als zwei Stunden ab.

Bei den Frauen gewann erneut Sandra Barborseck, die drei Mal im Orgalauf angetreten war, mit einer Gesamtzeit von 2:03:01 Stunden mit mehr als 6 Minuten Vorsprung den Sieg. Auf Platz 2 folgte Silke Altmann (LC Marathon Rotenburg), die 2:09:49 Stunden benötigte. Dritte wurde in 2:13:35 Stunden die erst 15-jährige Elena Glüber (LT Speeketze Marbach). Platz 4 belegte nach 2:22:09 Stunden Diana Tempel (KSV Baunatal). Die Top 5 schloss Katja Marth (LC Marathon Rotenburg) mit einer Gesamtzeit von 2:29:45 Stunden ab.

Die komplette Ergebnisliste steht im Downloadbereich zur Verfügung.

Weitere Platzierungen heimischer Starter:
1 km:
WK U 10: 1. Marlene Altmann (LCM) 13:06 min, 2. Mira Taube (SVS) 13:53 min, 3. Theresa Offer (LCM) 14:03 min, 4. Bente Susdorf (LCM) 19:51 min; WK U 12: 2. Carlotta Ullrich (TVO) 13:09 min, 3. Marie Breitbart (TVO) 13:16 min, 4. Henrike Altmann (LCM) 13:32 min

5 km:
M 20: 1. André Fuckner (TVB) 1:01:18 h; M 50: 2. Frank Metzger (LCM) 58:21 min, 3. Johannes Kirchhoff (LCM) 1:07:38 h, 5. Ralf König (Weiterode) und Horst Tann (TVB) 1:23:28 h; M 60: 1. Rolf Schade (LGA) 1:10:23 h; M 70: 3. Manfred Strobel (TVB) 1:51:14 h; MJ U 16: 2. Jan-Luca Heinzerling (LCM) 1:18:34 h; MJ U 20: 6. Florian Moritz (LCM) 1:00:38 h, 7. Mathis Kirchhoff (LCM) 1:05:35 h, 8. Martin Moritz (LCM) 1:06:22 h; W 30: 3. Tina Taube (SVS) 1:19:16 h, 4. Marina Mey 1:20:08 h; W 40: 2. Jutta Buchenau (TVB) 1:16:11 h, 3. Miriam Bögge (LCM) 1:18:07 h, 4. Judith Heinzerling (LCM) 1:18:49 h; W 50: 3. Sandra Heinzerling-Belfi (LCM) 1:20:48 h

10 km:
M 30: 5. Thorben Weichgrebe (SVO) 2:27:45 h; M 40: 4. Armin Hast (TVB) 2:01:53 h, 5. Torsten Schwarz (TVB) 2:02:28 h, 7. Stefan Brand (SVO) 2:22:57 h, 8. Thorsten de Weerd (LCM) 2:23:58 h, 9. Peter Bögge (LCM) 2:26:33 h, 11. Andreas Haßt (TVB) 2:33:30 h; M 50: 1. Thomas Stieglitz (TVB) 2:02:31 h, 3. Jörg Mertens (Rotenburg) 2:11:31 h, 6. Wilfried Roß (LCM) 2:16:22 h, 7. Karsten Hasert (LCM) 2:31:08 h, 8. Jürgen Wilhelm (TVB) 2:32:12 h, 10. Frank Schölzchen (LCM) 2:41:34 h; M 60: 1. Harald Heyde (TVB) 2:21:13 h; MJ U 20: 3. Hendrik Offer (LCM) 2:24:45 h; W 40: 3. Marion Offer (LCM) 2:37:38 h; W 50: 2. Gisela Schenk (LGA) 2:31:59 h; WJ U 20: 2. Amelie Altmann (LCM) 2:32:34 h

Vereinsabkürzungen:
TVB = TV 03 Breitenbach, LCM = LC Marathon Rotenburg, LGA = LG Alheimer Rotenburg, SVS = SV Eintracht Solz, SVO = SV Osterbach, TVO = TV Obersuhl

counter.de