Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Laufen

Abteilungen » Laufen | 20.09.2015 - geschrieben von Armin Hast
Erfolgreicher Abschluss des diesjährigen Rhönsupercups
Der letzte Wertungslauf des Rhönsupercups fand am Samstag, den 19.09.2015, im Rahmen des 19. Salzberg-Laufs in Steinbach statt. Zum Abschluss der Serie herrschten noch einmal angenehme Laufbedingungen. Bei dem letzten Lauf gab es Zusatzpunkte und direkt im Anschluss fand die Siegerehrung statt, so dass ein großes Teilnehmerfeld zu verzeichnen war. Insgesamt nahmen neun heimische Läuferinnen und Läufer an dem Abschlusslauf teil.

Die 11,2 km lange Strecke war profiliert und anspruchsvoll, aber trotz allem sehr gut zu laufen. Bernd Willibald (LC Marathon Rotenburg) lief nach 52:02 Minuten auf Platz 7 der M 30 ins Ziel. 54:40 Minuten benötigte Walter Deist (TV 03 Breitenbach), der sich damit auf Platz 17 der M 50 einreihte. Mit einer Zeit von 55:59 Minuten belegte Harald Heyde (TV 03 Breitenbach) Platz 4 der M 60. Platz 2 in der W 40 erreichte Regina Wenzel (TV 03 Breitenbach), die nach 56:38 Minuten die Ziellinie überquerte. Bei seinem ersten Wettkampf über mehr als 10 Kilometer nach sehr langer Zeit platzierte sich Johannes Kirchhoff (LC Marathon Rotenburg) mit einer Zeit von 57:33 Minuten auf Rang 27 der M 50.

Über 5 km lief wie bereits in Poppenhausen Thomas Stieglitz (TV 03 Breitenbach) die schnellste Zeit der heimischen Starter. Er benötigte 19:09 Minuten und belegte Platz 5 in der männlichen Hauptklasse. Florian Moritz (LC Marathon Rotenburg) lief nach 20:56 Minuten als Dritter der MJ U18 über die Ziellinie. Fast gleichauf überquerten Mathis Kirchhoff und Martin Moritz (beide LC Marathon Rotenburg) nach 21:06 Minuten und 21:07 Minuten die Ziellinie und belegten damit jeweils den vierten Platz in der MJ U16 bzw. MJ U18.


In der Gesamtwertung konnten sich insgesamt vier Teilnehmer des TV 03 Breitenbach und fünf Läufer des LC Marathon Rotenburg platzieren.

Bernd Willibald (LC Marathon Rotenburg), der in diesem Jahr das erste Mal an dem Rhönsupercup teilgenommen hat, belegte mit 8.183 Punkten Platz 6 in der M 35 (45. Platz Gesamt).
Walter Deist (TV 03 Breitenbach) konnte nach längerer Verletzungspause erstmals wieder an sieben Cupläufen teilnehmen und war daher mit 7.950,8 Punkten und Platz 10 in der M 55 (60. Platz Gesamt) zufrieden.
Regina Wenzel (TV 03 Breitenbach) zeigte im Laufe der Saison sehr gute Leistungen und gewann mit 7.812,7 Punkten die Altersklasse W 45 (4. Platz Gesamt).
Wie bereits in den beiden vergangenen Jahren gewann Harald Heyde (TV 03 Breitenbach) auch in diesem Jahr mit 7.738,2 Punkten die Altersklasse M 65 (73. Platz Gesamt).
Mit 7.147,3 Punkten auf Platz 21 der M 45 (98. Platz Gesamt) beendete Peter Bögge (LC Marathon Rotenburg) den diesjährigen Rhönsupercup.
Auf Platz 9 der M 60 (115. Platz Gesamt) beendete Klaus Heller (TV 03 Breitenbach) die Serie.
Miriam Bögge (LC Marathon Rotenburg) belegte bei ihrer zweiten Teilnahme mit 5.909,8 Punkten den 13. Platz in der W 45 (46. Platz Gesamt)

In der Gesamtwertung des Schnupper-Cups konnten sich in diesem Jahr die beiden Brüder Florian und Martin Moritz vom LC Marathon Rotenburg sehr gut behaupten.
Florian Moritz belegte mit 3.977,8 Punkten den zweiten Platz in der MJ U18 (9. Platz Gesamt).
Martin Moritz erreichte in der gleichen Altersklasse mit 3.707,9 Punkten Platz 4 (24. Platz Gesamt).

counter.de