Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Laufen

Abteilungen » Laufen | 11.05.2015 - geschrieben von Armin Hast
Neun heimische Starter beim Rhönsupercup in Motten
Der vierte Wertungslauf des diesjährigen Rhönsupercups fand am Samstag, den 9. Mai 2015, bei gutem Laufwetter im Rahmen des 32. Karl und Helmut Will-Gedächtnislaufs in Motten statt. An dem Wertungslauf nahmen insgesamt 9 heimische Starter teil.

Auf der 11 km langen Strecke, die von Kilometer 3 bis Kilometer 8 einen langen Anstieg als Schwierigkeit beinhaltet, lief Walter Deist (TV 03 Breitenbach) die beste Zeit der heimischen Starter. Er belegte mit einer Zeit von 53:36 Minuten Platz 18 der M 50. Auch Harald Heyde (TV 03 Breitenbach) zeigte einen guten Lauf. Er überlief nach 54:15 Minuten als Fünfter der M 60 die Ziellinie auf dem Sportplatz in Motten. Auf Platz 4 der W 40 beendete Regina Wenzel (TV 03 Breitenbach) nach 55:02 Minuten den Lauf. Klaus Heller (TV 03 Breitenbach) blieb als Achter der M 60 in 59:55 Minuten unter einer Laufzeit von einer Stunde. Seine Tochter Nina Stein (TV 03 Breitenbach) belegte mit einer Zeit von 1:01:13 Stunden den dritten Platz der W 30. Vom LC Marathon Rotenburg waren Peter und Miriam Bögge am Start, die mit einer Zeit von 1:02:03 Stunden Platz 37 der M 40 und mit einer Zeit von 1:09:17 Stunden Platz 19 belegten.

Über die 4,3 km-Strecke konnte sich Florian Moritz (LC Marathon Rotenburg) mit einer Zeit von 18:34 Minuten den dritten Platz der MJ U18 sichern. Sein Bruder Martin Moritz (LC Marathon Rotenburg) war mit seiner Zeit von 19:31 Minuten und Platz 5 der MJ U18 sehr zufrieden.


counter.de