Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Laufen

Abteilungen » Laufen | 15.03.2015 - geschrieben von Armin Hast
Drittbeste Teilnehmerzahl in der 32-jährigen Geschichte der Breitenbacher Winterlaufserie
Die neue Laufstrecke der Breitenbacher Winterlaufserie hat im zweiten Jahr die sehr erfolgreiche Premiere bestätigt und mit 918 Läuferinnen und Läufern gleich für die drittbeste Teilnehmerzahl in der 32-jährigen Geschichte gesorgt. Begünstigt wurde die diesjährige Serie von dem ausbleibenden Winter und meist sehr guten Laufbedingungen, die die Teilnehmer zu guten Leistungen nutzten. In der Serienwertung konnten sich insgesamt 144 Teilnehmer platzieren.

Bei den Mädchen über 3 x 1 km sicherte sich Vanessa Wyryma (TV Hessisch Lichtenau) in 11:36 Minuten vor Anastasia Tronicek (LG Alheimer), die 11:59 Minuten benötigte, den Gesamtsieg. Um Platz 3 gab es spannende Duelle: Letztendlich setzte sich Lilli Strohmeyer (Eschweger TSV) mit 12:06 min gegen Selina Engler (TV 03 Heringen), die nur vier Sekunden länger brauchte, und Rabia Topci (TV Hessisch Lichtenau), die weitere drei Sekunden mehr aufzuweisen hatte, durch.

Bei den Jungen gewann Elijah Muth (TV Hessisch Lichtenau), der 11:02 Minuten benötigte, mit nur zwei Sekunden Vorsprung vor seinem Vereinskameraden Friedrich Seelig. Auf Rang 3 folgte mit einer Gesamtzeit von 11:26 Minuten Till Steuber (MT Melsungen) vor Klaus-Luca Ziegenbein (Brüder-Grimm-Schule Bebra), der 11:42 Minuten benötigte. Auch Luca Engler (TV 03 Heringen) blieb als Fünfter in 11:57 Minuten unter 12 Minuten.

Über 3 x 5 km konnte Marc Unger (SC Neukirchen) mit einer Gesamtzeit von 50:37 Minuten souverän den Gesamtsieg sichern. Auf Platz 2 folgte der 18-jährige Lorenz Funck (MT Melsungen), der 52:46 Minuten brauchte. Rang 3 belegte mit 55:14 Minuten der 16-jährige Maurice Herwig (Eschweger TSV). Platz 4 ging in 55:51 Minuten an Lutz Debus (TuSpo Borken) den Sieger der M 50. Die Plätze 5 und 6 gingen an die Altersklasse M 40: Hier setzte sich Lutz Bauer (VfB Schrecksbach) in 57:04 Minuten mit 16 Sekunden Vorsprung auf Frank Metzger durch. Die ersten sieben Plätze komplettierte Elias Jargon (TV 03 Breitenbach) mit einer Gesamtzeit von 57:44 Minuten.

Bei den Frauen ging der Sieg in 1:02:21 Stunden an Carmen Seitz-Adam (Wehrshausen), die der Altersklasse W 40 angehört. Mit nur 15 Sekunden Rückstand konnte sich Michaela Edinger (Eschweger TSV) auf Rang 2 platzieren. Die Plätze 3 und 4 gingen an zwei jugendlichen Teilnehmerinnen: Die 16-jährige Christin Jakob (TV Obersuhl) benötigte 1:05:04 Stunden. Die erst 13-jährige Luise Altmann (LC Marathon Rotenburg) war 1:06:20 Stunden unterwegs und wurde mit dieser Leistung Vierte.

Über 3 x 10 km konnte der Jugendliche Ilyas Iman (LG Fulda) mit einer Gesamtzeit von 1:39:14 Stunden einen souveränen Gesamtsieg erringen. Auf Platz 2 folgte sein Vereinskamerad Daniel Latzel in einer Zeit von 1:42:13 Stunden. Rang 3 ging in 1:46:02 Stunden an Oliver Degenhardt (LAG Wesertal), bevor mit Manuel Werner, der 1:46:12 Stunden benötigte, ein weiterer Starter der LG Fulda folgte. Rang 5 belegte Andreas Jordan (TSG Fürstenhagen), der eine Gesamtzeit von 1:46:54 Stunden erreichte. Auf Platz 6 folgte mit Timo Eschtruth (TV 03 Breitenbach) in einer Zeit von 1:48:35 Stunden bereits der schnellste heimische Starter. Martin Müller (Galileo Hünfeld), der Sieger der M 50, wurde mit einer Gesamtzeit von 1:49:07 Stunden Siebter.

Bei den Frauen blieb Sandra Barborseck, die drei Mal im Orgalauf angetreten war, als einzige Frau unter der Marke von 2 Stunden und errang mit einer Gesamtzeit von 1:59:44 Stunden mit mehr als 5 Minuten Vorsprung den Sieg. Auf Platz 2 folgte Lydia Walther (Rennsteiglaufverein LG Süd), die 2:04:48 Stunden benötigte. Dritte wurde in 2:08:18 Stunden Silke Altmann (LC Marathon Rotenburg). Platz 4 belegte in 2:21:56 Stunden Heike Eckert (TV 03 Breitenbach), die ebenfalls drei Mal im Orgalauf am Start war.

Die kompletten Ergebnislisten stehen im Downloadbereich zur Verfügung.

Weitere Platzierungen heimischer Starter:
1 km:
MJ U 14: 4. Rambail Surukhiel (BGS) 12:43 min; MK U 10: 1. Tom Susdorf (LCM) 13:02 Min; MK U 12: 3. Finn Gießler (LCM) 12:17 min; WJ U 14: 3. Rhea Wagner (LCM) 13:36 min; WK U 10: 2. Henrike Altmann (LCM) 14:13 min, 3. Marlene Altmann (LCM) 14:46 min

5 km:
M 20: 1. André Fuckner (TVB) 1:00:04 h, 5. Lars Röhrig (TVB) 1:04:09 h; M 30: 2. Marcel Heußner (SVO) 1:12:26 h; M 40: 6. Dirk Brand (SVO) 1:07:22 h, 7. Mario Schneider (SVO) 1:14:10, 8. Peter Bögge (LCM) 1:14:38 h, 9. Dietmar Kropp (TSV Machtlos) 1:16:52 h; M 50: 4. Jürgen Wilhelm (TVB) 1:12:37 h; M 60: 2. Herbert Hucke (Marathonstützpunkt Rotenburg) 1:18:36 h; M 70: 2. Manfred Strobel (TVB) 1:47:30 h; M 80: 1. Friedrich-Wilhelm Engelhardt (LCM) 1:28:31 h; MJ U 16: 3. Johannes Jacob (TVO) 1:12:45 h; MJ U 20: 3. Martin Moritz (LCM) 1:05:39 h, 4. Fabrice Hast (TVB) 1:13:17 h; W 20: 2. Penny Moritz (LGA) 1:13:38 h; W 30: 1. Tina Taube (SVS) 1:14:40 h, 2. Simone Frank (SVS) 1:15:14 h, 3. Tanja Gießler (LCM) 1:18:16 h; W 40: 3. Jutta Buchenau (TVB) 1:14:08 h, 5. Marion Offer (LCM) 1:16:37 h, 8. Marion Jakob (TSV Machtlos) 1:23:58 h, 9. Alexandra Rettig (SVS) 1:28:17 h; W 50: 1. Beatrix Nöding (TVB) 1:11:44 h, 2. Heidrun Wilhelm (TVB) 1:14:34 h; WJ U 20: 2. Amelie Altmann (LCM) 1:11:26 h

10 km:
M 30: 3. Daniel Höner (Rotenburg) 1:59:56 h, 4. Torsten Schwarz (TVB) 2:09:06 h, 5. Bernd Willibald (LCM) 2:18:15 h; M 40: 4. Armin Hast (TVB) 1:54:50 h, 6. Stefan Rink (FSV Ersrode) 2:06:50 h, 7. Sören Jacob (TVO) 2:11:38 h; M 50: 3. Jürgen Viet (LGA) 2:07:52 h, 5. Hartmut Kühl (TVB) 2:13:06 h, 6. Andreas Patzwa (TVB) 2:14:28 h, 7. Uwe Herzig (TVB) 2:18:45 h, 8. Wilfried Roß (LCM) 2:21:49 h; M 60: 1. Wolfgang Quendt (TVO) 2:09:20 h, 4. Gerhard Schenk (LGA) 2:25:31 h; W 40: 3. Anne Jacob (TVO) 2:36:23 h, 4. Judith Heinzerling (LCM) 2:52:20 h; W 50: 5. Gabi Raetzer (LCM) 2:40:36 h

Vereinsabkürzungen:
TVB = TV 03 Breitenbach, LCM = LC Marathon Rotenburg, LGA = LG Alheimer Rotenburg, SVS = SV Eintracht Solz, SVO = SV Osterbach, TVO = TV Obersuhl, BGS = Brüder-Grimm-Schule Bebra


counter.de