Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Radsport

Abteilungen » Radsport | 30.08.2011 - geschrieben von Reinhard Scheuch
Vattenfall Cyclassics 2011
Das Hamburger Radrennen für Profis und Jedermann ging in sein 16tes Jahr.
22.000 Jedermann–Teilnehmer sind am 21. August 2011 am Klosterwall an den Start gegangen.
800.000 begeisterte Zuschauer begleiteten das Rennen entlang der komplett für den öffentlichen Verkehr gesperrten Strecke.
Auch für die 2011er-Austragung gab es einige attraktive Neuerungen. Unter anderem führt die Südschleife die Teilnehmer der 100 km und 155 km-Distanz nun in neuer Fahrtrichtung, entgegen dem Uhrzeigersinn. Auch konnten sich insbesondere Radsport–Einsteigerinnen bei der Anmeldung für die Einteilung in einem Frauen–Startblock entscheiden. Über 300 Starterinnen hatten das Angebot angenommen.
Vier Teilnehmer aus Breitenbach hatten wieder einmal Glück bei der Auslosung, um beim Skoda Jedermann-Team an den Start zu gehen. Die Starter waren Petra Herzig, Uwe Herzig,
Michael Neumann sowie Andreas Sander.
Am Vorabend des Rennens wurden die Vier zur Pasta Party bei der Skoda-Vertretung eingeladen.
Hans Michael Holzer, Rolf Aldag (sportlicher Leiter HTC) Chistian Henn sowie Bernhardt Eisel
(Profi HTC) sowie Ronny Scholz (ehemaliger Profi) waren anwesend und plauderten ein bisschen aus dem Leben eines Radsportprofis.
Die Platzierungen der Skoda-Team-Wertung der Breitenbacher Radsportler:
Petra Herzig 55 km Distanz AK Sen2 1:47:18 31,87 Std/km AK Platz 1
Uwe Herzig 155 km Distanz AK Sen2 3:56:39 39,86 Std/km AK Platz 1
Andreas Sander 100 km Distanz AK Sen2 2:39:48 38,52 Std/km AK Platz 5
Michael Neumann 100 km Distanz Ak Sen 2 2:53:12 35,55 Std/km AK Platz 18


counter.de