Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Duathlon & Triathlon

Abteilungen » Duathlon & Triathlon | 22.08.2010 - geschrieben von Armin Hast
Podestplätze für heimische Triathleten in Fuldatal
Beim 7. Fuldataler Triathlon, der am Sonntag, dem 08. August 2010, ausgetragen wurde, gingen Christian Aue, Uwe Sandrock, Tanja Allmeroth und Vera Röhrig (alle TV 03 Breitenbach) sowie Sabine und Frank Hermstein (beide TG 08 Lispenhausen) an den Start. Der Fuldataler Triathlon ist bekannt für seine sehr anspruchsvollen Rad- und Laufstrecken, die alle Triathleten Jahr für Jahr vor große Herausforderungen stellen.

Die Volkstriathlon hatte Distanzen von 500 m Schwimmen, 24 km Rad fahren und 5 km Laufen im Angebot. Nach einer Schwimmzeit von 9:17 Minuten verließ Christian Aue auf Platz 15 liegend das Ihringshäuser Freibad und begab sich auf die Radstrecke. Frank Hermstein folgte ihm mit einer Zeit von 12:08 Minuten. Uwe Sandrock benötigte 12:44 Minuten, Tanja Allmeroth absolvierte das Schwimmen in einer Zeit von 12:46 Minuten. Sabine Hermstein verließ das Schwimmbecken nach 13:27 Minuten, noch vor Vera Röhrig, die 15:03 Minuten benötigte.

Auf dem Rad zeigte Christian Aue eine sehr starke Leistung und verbesserte sich mit der viertbesten Radzeit (39:26 Minuten) auf Platz 4. Tanja Allmeroth zeigte ebenfalls eine sehr gute Radleistung (45:11 Minuten) und fuhr bis auf Platz 6 nach vorn. Frank Hermstein konnte sich mit einer Radzeit von 48:10 Minuten ebenso wie Uwe Sandrock, der 49:44 Minuten benötigte, und Sabine Hermstein, die nach 52:54 Minuten die zweite Wechselzone erreichte, um ein paar Plätze verbessern. Vera Röhrig absolvierte die anspruchsvolle Radstrecke in einer Zeit von 56:29 Minuten.

Auf der abschließenden Laufstrecke, für die Christian Aue 21:29 Minuten benötigte, büßte er noch zwei Plätze ein, konnte aber mit dem sechsten Gesamtrang und dem zweiten Platz in der TM 40 in einer Zeit von 1:10:12 Stunden sehr zufrieden sein. Tanja Allmeroth behauptete mit einer Zeit von 25:54 Minuten ihre Position und konnte mit der Gesamtzeit von 1:23:51 Stunden die Altersklasse TW 35 souverän gewinnen. Frank Hermstein zeigte in 24:07 Minuten ebenfalls einen guten Lauf und belegte mit einer Zeit von 1:24:25 Stunden den 13. Platz in der TM 40. Uwe Sandrock musste auf der abschließenden Laufstrecke noch einige Konkurrenten passieren lassen und erreichte die Ziellinie nach 1:28:58 Stunden auf Platz 7 der M 50. Sabine Hermstein verlor auf der Laufstrecke (31:44 Minuten) noch vier Plätze, konnte sich aber im Ziel mit einer Zeit von 1:38:05 Stunden (4. Platz TW 40) noch ganz knapp vor Vera Röhrig behaupten, die nach einer Zeit von 26:41 Minuten für die 5 km-Strecke, bis auf acht Sekunden an Sabine Hermstein heranlief und damit den dritten Platz in der TW 45 belegte.

counter.de