Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Duathlon & Triathlon

Abteilungen » Duathlon & Triathlon | 05.06.2014 - geschrieben von Armin Hast
Timo Eschtruth bei der Mitteldistanz in St. Pölten
Bei dem Ironman-Rennen über die Mitteldistanz in St. Pölten in Österreich startete am Sonntag, den 25. Mai 2014, Timo Eschtruth vom TV 03 Breitenbach. Die äußeren Bedingungen am Wettkampftag waren sehr angenehm. Im Rahmen der Mitteldistanz mussten von den Athleten 1,9 Kilometer Schwimmen, 90 Kilometer auf dem Rad und ein Halbmarathonlauf zurückgelegt werden.

Das Schwimmen in St. Pölten war bei einer Wassertemperatur von 18°C in zwei Seen zu bewältigen. Nach 1.000 Metern mussten die Athleten einen Landgang mit einem Lauf über eine Brücke von insgesamt 300 Metern hinter sich bringen. Danach waren noch einmal 900 Meter in einem zweiten See zu schwimmen. Timo Eschtruth kam in seiner schwächsten Disziplin nach 42:57 Minuten auf Platz 829 aus dem Wasser.

Anschließend ging es auf die durchaus anspruchsvolle Radstrecke mit insgesamt ca. 900 Höhenmetern. Davon waren 18 Kilometer auf der Autobahn für die Triathleten gesperrt worden, die restliche Radstrecke führte durch das malerische Donautal und die umliegenden Weinberge. In dieser Disziplin schob sich Timo Eschtruth mit einer Zeit von 2:54:55 Stunden im Gesamtklassement ein wenig nach vorne.

Im abschließenden Halbmarathon konnte Timo Eschtruth seine Laufstärke ausspielen. Er erzielte hier eine Zeit von 1:25:25 Stunden und konnte sich mit dieser Zeit um über 250 Plätze auf Platz 478 in der Gesamtwertung nach vorn arbeiten.

Mit einer Gesamtzeit von 5:13:05 Stunden belegte er Platz 81 in der M 45.


counter.de