Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Duathlon & Triathlon

Abteilungen » Duathlon & Triathlon | 19.05.2014 - geschrieben von Armin Hast
Breitenbacher Triathleten bei den Hessischen Meisterschaften in Fulda vertreten – Anja Schwarz-Granzow wird Dritte in ihrer Altersklasse
Bei den Hessischen Meisterschaften über die Olympische Distanz waren vier Breitenbacher Altersklasseathleten vertreten. Nach einem gemeinsamen Radtrainingslager Anfang April auf Mallorca war diese Rennen der erste Formtest für die anstehenden Wettkämpfe in der noch jungen Triathlon-Saison.
In der Barockstadt galt es 1.500 Meter im Rosenbad zu schwimmen, anschließend einen Drei-Runden-Kurs in der Stadt und den Stadteilen von 38 Kilometer mit dem Rad zu fahren und nach dem Wechsel in die Laufschuhe in unmittelbarer Nähe des Domes und des Bonifatius-Denkmals noch einmal vier Runden mit insgesamt 10 Kilometer durch die Altstadt und den Schlosspark zu laufen.
Mit 12 Grad Lufttemperatur war das Wetter zunächst frisch. Daher hatten die Athleten nach dem ersten Wechsel etwas Schwierigkeiten, mit klammen Fingern die Radausrüstung überzustreifen. Das war allerdings erforderlich, da etwa eine halbe Stunde nach dem Rennbeginn ein starker Platzregen mit heftigen Böen einsetzte, der die Athleten weiter auskühlte. So war es eine Wohltat, nach den drei durchnässten und unterkühlten Radrunden den Körper beim Laufen auf Betriebstemperatur zu bringen.
Von den Breitenbachern war Anja Schwarz-Granzow am erfolgreichsten. Im Ziel konnte sie sich mit einer Zeit von 2:41:45 Stunden (Schwimmen 36:08 min, Rad 1:16:15 h und Laufen 46:31 min) über den Bronzerang in ihrer Altersklasse der Frauen von 45-50 Jahren freuen. Dies bedeutet gleichzeitig den 13. Rang von allen Teilnehmerinnen der Hessischen Meisterschaften.
Bei den Männern gab es bei den drei Breitenbacher Teilnehmern an den Meisterschaften in jeder Disziplin einen Führungswechsel. Während Hartmut Kühl nach dem Schwimmen mit genau 30 Minuten vorne lag, wurde er von Georg Dreßler mit der schnellsten Radzeit von 1:12:46 Stunden kurz vor dem zweiten Wechsel ein- und überholt, der seinerseits von Timo Eschtruth mit der schnellsten Laufzeit von 37:27 Minuten in der dritten von vier Laufrunden gestellt wurde.
Die Breitenbacher Herren konnten mit ihren Platzierungen im Gesamtfeld der Hessischen Meisterschaften sowie den Platzierungen in ihren jeweiligen Altersklassen ebenfalls zufrieden sein: Timo Eschtruth, 2:29:11 h (34:19 min/1:13:51 h/37:27 min), 37. Gesamt, 6. TM 45; Georg Dreßler, 2:31:30 h (31:31 min/1:12:46 h/42:31 min), 39. Gesamt, 4. TM 40; Hartmut Kühl, 2:37:16 h (30:00 min/1:15:24 h/47:27 min), 43. Gesamt, 5. TM 50.
Im Anschluss an das Meisterschaftsrennen wurde bei deutlich besserem Wetter der gleiche Wettkampf in der offenen Klasse gestartet. Hier konnte mit Christian Ulm vom TV 03 Breitenbach ein weiterer Triathlet mit einer guten Leistung in 2:29:59 Stunden (33:59 min/1:14:26 h/39:02 min) überzeugen. Damit wurde er in diesem Wettbewerb 41. in der Gesamtwertung und erreicht Platz 11 in der TM 35.


counter.de