Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Duathlon & Triathlon

Abteilungen » Duathlon & Triathlon | 26.08.2012 - geschrieben von Armin Hast
Letzter Wettkampf der Seniorenliga bei sommerlicher Hitze
Bei hochsommerlichen Temperaturen von 38°C fand am Sonntag, den 19. August 2012, der 29. Viernheimer Triathlon statt. Bei dem Viernheimer Triathlon, der zu einem der ältesten deutschen Triathlons zählt, reicht die Bandbreite der Teilnehmer vom Spitzentriathleten bis zum Breitensportler. Aufgrund der Wassertemperatur von 26°C war das Tragen von Neoprenanzügen verboten. Im Rahmen des Viernheimer Triathlons, an dem knapp 600 Triathleten teilnahmen, wurde auch der vierte und abschließende Wettkampf der Hessischen Seniorenliga ausgetragen.
Georg Dreßler benötigte für die 1,5 km lange Schwimmstrecke, die durch den Hemsbacher Wiesensee führte, 27:22 Minuten. Hartmut Kühl verließ das Wasser nach 29:08 Minuten. Anja Schwarz-Granzow, die kurzfristig zur Unterstützung der Mannschaft eingesprungen war, freute sich nach 33:34 Minuten, ebenso wie Armin Hast, der 36:52 Minuten benötigte, auf die beiden folgenden Disziplinen, in denen beide zur Aufholjagd ansetzen wollten.
Nach Verlassen der Wechselzone waren 39 anspruchsvolle Radkilometer durch die hügelige Landschaft (620 Höhenmeter), die durch die große Hitze eine noch größere Herausforderung für die Teilnehmer darstellten, zurückzulegen. Hartmut Kühl benötigte für die zweite Disziplin 1:26:38 Stunden, Armin Hast konnte sich mit einer Radzeit von 1:19:41 Stunden viele Plätze nach vorne schieben. Auch Anja Schwarz-Granzow verbesserte sich mit einer Radzeit von 1:31:29 Stunden Platz um Platz. Georg Dreßler musste das Rennen aufgrund eines technischen Defekts vorzeitig beenden.
Beim abschließenden 10 km-Lauf, der in zwei Runden durch den Viernheimer Erholungswald führte, war angesichts der äußeren Bedingungen großes Durchhaltevermögen gefragt, was den Breitenbachern sehr gut gelingen sollte. Der Veranstalter hatte sehr viele Wasserstellen und mobile Duschen aufgestellt, um den Triathleten ausreichend Flüssigkeit und Abkühlung zu bieten. Armin Hast lief die abschließenden 10 km in einer Zeit von 45:18 Minuten. Mit einer Gesamtzeit von 2:44:41 Stunden belegte er Platz 31 in der MK 40. Nach 53:10 Minuten erreichte Hartmut Kühl das Ziel im Viernheimer Waldstadion. Die Gesamtzeit von 2:51:10 Stunden führten ihn auf Platz 38 der MK 45. Eine sehr starke Laufleistung zeigte Anja Schwarz-Granzow, die nur 49:21 Minuten benötigte, und mit einer Gesamtzeit von 2:56:48 Stunden die WK 45 gewinnen konnte.
In der Mannschaftswertung belegte der TV 03 Breitenbach einen sehr guten fünften Platz, was dazu führte dass sich der TV 03 Breitenbach in der Gesamtwertung noch vom fünften Platz auf Platz 4 nach vorne schieben konnte. Mit dieser Platzierung bei der ersten offiziellen Teilnahme waren alle sehr zufrieden. Zum Erfolg der Mannschaft trugen folgende Triathleten bei: Anja Schwarz-Granzow, Christian Aue, Georg Dreßler, Armin Hast, Uwe Herzig, Hartmut Kühl, Frank Metzger und Carsten Wolf.


counter.de