Verein
Start
Aktuelles
Veranstaltungen
Vorstand
Übungsangebot
Vereinsgeschichte
Bildergalerie

Abteilungen
Laufen
Volleyball
Tennis
Badminton
Turnen
Duathlon & Triathlon
Radsport
Spieltreff

Interaktiv
Gästebuch
Kontakt
Download-Bereich
Links
Registrierung
Login

 
 
 
Duathlon & Triathlon

Abteilungen » Duathlon & Triathlon | 02.07.2012 - geschrieben von Armin Hast
Breitenbacher Triathleten zeigen eine geschlossene Mannschaftsleistung
Am Samstag, den 23. Juni 2012, fand bei sehr angenehmen äußeren Bedingungen der 29. Waldecker Edersee-Triathlon statt. Lediglich die Wassertemperaturen ließen mit 18°C ein wenig zu wünschen übrig, so dass das Tragen eines Neoprenanzugs zur Pflicht wurde. Im Rahmen des Edersee-Triathlons wurde auch der zweite Wettkampf der Seniorenliga ausgetragen, zu dem der TV 03 Breitenbach in leicht veränderter Zusammensetzung antrat.

Hartmut Kühl benötigte für die 1,5 km lange Schwimmstrecke, die auf einem Viereckkurs durch den Edersee führte, 25:47 Minuten. Christian Aue verließ das Wasser nach 26:16 Minuten nur unwesentlich später. Frank Metzger freute sich nach 29:39 Minuten, ebenso wie Armin Hast, der 33:23 Minuten benötigte, auf die beiden folgenden Disziplinen, in denen beide zur Aufholjagd ansetzen wollten.
Nach Verlassen der Wechselzone waren 44 anspruchsvolle Radkilometer durch die hügelige Landschaft (625 Höhenmeter) rings um den Edersee zurückzulegen. Frank Metzger zeigte auf dem Rad eine sehr starke Leistung und fuhr mit der drittschnellsten Zeit von 1:24:13 Stunden auf Platz 11 vor dem abschließenden Lauf nach vorne. Mit einer Radzeit von 1:30:29 Stunden reihte sich Christian Aue auf Platz 17 ein. Nach 1:33:39 Stunden auf dem Rad folgte ihm Hartmut Kühl auf Rang 23. Armin Hast schob sich mit einer Radzeit von 1:29:10 Stunden von Platz 72 auf Platz 32 vor.
Weitere Bilder
Beim abschließenden 10 km-Lauf, der über profiliertes Gelände führte, konnte Frank Metzger mit einer Laufzeit von 43:02 Minuten noch einen Platz gut machen und belegte mit einer Gesamtzeit von 2:36:54 Stunden den 10. Platz. Auf der Laufstrecke konnte Armin Hast auf den letzten Kilometern noch Hartmut Kühl über- und Christian Aue einholen. Mit einer Laufzeit von 40:51 Minuten und einer Gesamtzeit von 2:43:24 Stunden belegte Armin Hast Platz 19. Christian Aue folgte mit einer Laufzeit von 46:40 Minuten und einer Gesamtzeit von 2:43:25 Stunden auf Platz 20. Auf Platz 21 folgte in einer Zeit von 2:44:07 Stunden Hartmut Kühl, der für die Laufstrecke 44:41 Minuten benötigte.
In der Mannschaftswertung belegte der TV 03 Breitenbach einen sehr guten vierten Platz von 20 teilnehmenden Mannschaften.

In der offenen Wertung gingen fünf Minuten nach den Teilnehmern der Seniorenliga Anja Schwarz-Granzow, Uwe Herzig, Artur Pankratz und Uwe Sandrock (alle TV 03 Breitenbach) sowie Sabine Hermstein und Richard Krapf (beide TG 08 Lispenhausen) an den Start.
Artur Pankratz, der das erste Mal einen Triathlon im offenen Gewässer absolvierte, war mit seiner Schwimmleistung von 34:41 Minuten nicht zufrieden, setzte dies aber in sehr viel positive Energie um und verbesserte sich von Platz 73 nach dem Schwimmen mit einer Radzeit von 1:28:12 Stunden auf Platz 25. Eine Zeit von 42:11 Minuten für den abschließenden 10 km-Lauf brachte ihn bis auf Platz 19 (Platz 3 TM 25) nach vorne.
Anja Schwarz-Granzow benötigte 33:46 Minuten für das Schwimmen, startete mit einer Radzeit von 1:39:50 Stunden ihre Aufholjagd, die sie mit einer Laufzeit von 46:26 Minuten und einer Gesamtzeit von 3:00:02 Stunden auf Platz 2 aller Frauen (Platz 1 TW 45) führte.
Uwe Herzig nutzte wie auch Hartmut Kühl und Anja Schwarz-Granzow den Triathlon als letzte Vorbereitung für den in Kürze stattfindenden Ironman in Roth. Mit einer Gesamtzeit von 3:03:59 Stunden Disziplinen (Schwimmen: 30:47 Minuten, Rad: 1:40:25 Minuten, Laufen: 52:47 Minuten) belegte er Platz 11 in der TM 45.
Richard Krapf wurde mit einer Zeit von 3:15:25 Stunden Zweiter in der TM 60.
In 3:22:03 Stunden belegte Uwe Sandrock Platz 9 in der TM 50 und konnte mit seinen Leistungen in den einzelnen Disziplinen (Schwimmen: 33:38 Minuten, Rad: 1:52:46 Minuten, Laufen: 55:39 Minuten) ebenfalls zufrieden sein.
Sabine Hermstein zeigte in keiner Disziplin Schwächen und konnte mit einer Gesamtzeit von 3:26:46 Stunden (Schwimmen: 34:12 Minuten, Rad: 1:52:02 Minuten, Laufen: 1:00:32 Minuten) Platz 1 in der TW 40 belegen.

Bei dem Volkstriathlon mussten 750 m geschwommen, 18 km Rad gefahren und zum Abschluss 5 km gelaufen werden. Nach einem gleichmäßigen Wettkampf (Schwimmen: 19:21 Minuten, Rad: 52:11 Minuten, Laufen: 26:58 Minuten) belegte Beatrix Nöding (TV 03 Breitenbach) nach 1:38:30 Stunden den zweiten Platz in der TW 50 und rundete damit das gute Abschneiden der heimische Triathleten ab.



counter.de