Aktuelles

Übungsgruppe „Sport + Spiel“

An folgenden Terminen fallen die Übungsstunden aus beruflichen Gründen aus:

Mittwoch, den 27. September 2017

Mittwoch, den 4. Oktober 2017

 

Direkt daran schließen sich die Herbstferien an, so dass die nächste Übungsstunde erst am Mittwoch, den 25. Oktober 2017, stattfindet.


Armin Hast

Neues Angebot „Sturzprävention“ beim TV 03 Breitenbach

Ab dem 13. September 2017 bietet der TV 03 Breitenbach erstmals einen 10-wöchigen qualitätsgeprüften Präventionskurs mit dem Titel „Sturzprävention“ an.
Das Kursprogramm richtet sich an Erwachsene ab ca. 60 Jahren, die typischen Alterserscheinungen vorbeugen und einem Sturzrisiko entgegenwirken möchten, um langfristig ihre Mobilität und Selbstständigkeit zu erhalten. Die Teilnehmer sollten in der Lage sein, Alltagsaktivitäten ohne Hilfsmittel wie Rollator oder Gehstock auszuführen und sich zutrauen, ein moderates Training von 60-90 Minuten zu absolvieren.
Der Kurs hat vom Landessportbund Hessen das Qualitätssiegel „Sport pro Gesundheit“ erhalten und wurde von der zentralen Prüfstelle für Prävention mit dem Zertifikat „Deutscher Standard Prävention“ ausgezeichnet, was bedeutet, dass der Kurs die Qualitätskriterien des § 20 SGB V erfüllt und die Kursgebühr von den meisten gesetzlichen Krankenkassen in der Regel ganz oder teilweise übernommen wird.
Geleitet wird der Kurs von der Übungsleiterin Sandra Barborseck.
Sie hat sich in den letzten beiden Jahren als Trainerin „C“ – Fitness und Gesundheit für Erwachsene beim hessischen Turnverband ausbilden lassen. Darauf aufbauend hat sie beim Landessportbund Hessen die „B“ – Lizenz – Sport in der Prävention erworben und leitet beim TVB bereits die beiden Gruppen „Funktionelles Training“ und „Gymnastik für Junggebliebene“.
Der 10-wöchige Kurs beginnt am Mittwoch, den 13.09.2017 um 20 Uhr und dauert jeweils 90 Minuten. Treffpunkt ist die Mehrzweckhalle in Bebra – Breitenbach. Die Kursgebühr beträgt 80,00 €, eine Vereinsmitgliedschaft ist nicht erforderlich.
Es sollten sportliche Kleidung und hallentaugliche Sportschuhe getragen werden.
Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, wird um Voranmeldung unter der Telefonnummer 06622/43700 oder der E-Mail Adresse Sandra.Barborseck@web.de gebeten.
Armin Hast

8 Breitenbacher Sportler beim Sportehrentag 2016

Beim Sportehrentag 2016, der am 24. März 2017 in der Göbel Hotels Arena in Rotenburg an der Fulda stattfand und vom Sportkreis des Landkreises Hersfeld-Rotenburg ausgerichtet wurde, waren acht Aktive des TV 03 Breitenbach unter den zu ehrenden Sportlern. Neben der Vielzahl an Auszeichnungen wurde der feierliche Abend durch einige sportliche Darbietungen aufgelockert.

Anja Schwarz-Granzow, Heike Eckert und Sandra Barborseck hatten im letzten Jahr mit der Mannschaft überraschend die Hessischen Berglaufmeisterschaftenn gewonnen.
Zudem konnte sich Anja Schwarz-Granzow bei diesen Berglaufmeisterschaften die Vizemeisterschaft in der W 45 erlaufen. Heike Eckert belegte hier Platz 3 in der W 50.

Bei den Hessischen Halbmarathonmeisterschaften lief Heike Eckert auf Platz 2 der W 50.

Sandra Barborseck gewann bei den Hessischen Berglaufmeisterschaften sowohl den Titel bei den Frauen als auch in der Altersklasse W 45. Auch bei den Hessischen Halbmarathonmeisterschaften belegte sie in der W 45 den ersten Platz und den dritten Platz aller Frauen.

Für diese Leistungen wurde alle drei mit der Ehrenurkunde in Silber ausgezeichnet.

Timo Eschtruth, Hartmut Kühl und Armin Hast liefen in der Mannschaft M 40 / 45 bei den Hessischen Berglaufmeisterschaften auf Platz 3. Armin Hast lief zudem auf Platz 2 in der M 45, Timo Eschtruth folgte in der gleichen Altersklasse auf Platz 3.

Als Lohn für diese Leistungen erhielten die drei die Ehrenurkunde in Bronze.

Doris Wilfert wurde für den 25-maligen erfolgreichen Erwerb des Deutschen Olympischen Sportabzeichens geehrt. Bereits 30 erfolgreiche Teilnahmen kann Ilona Michalke, die sich beim TV 03 Breitenbach und im Raum Bebra seit vielen Jahren um die Koordination im Zusammenhang mit dem Deutschen Olympischen Sportabzeichen kümmert, verzeichnen.

Insgesamt wurden fast 150 Sportlerinnen und Sportler aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg geehrt.

Armin Hast

TV 03 Breitenbach blickte zurück auf das Jahr 2016

Am 28. Januar 2017 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung statt, die mit Ehrungen, Berichten, der Neufassung der Vereinssatzung und Vorstandswahlen eine umfangreiche Tagesordnung hatte. Leider nahm auch in diesem Jahr mit 25 Vereinsmitglieder nur ein geringer Teil der Mitglieder an der Jahreshauptversammlung teil.

Armin Hast richtete einen großen Dank an den Vorstand, die Übungsleiter und die Mitglieder, ohne deren aller Engagement der Verein ein Übungsangebot in der beim TV 03 Breitenbach vorhandenen Quantität und Qualität nicht anbieten könnte.

Erfreut zeigte sich Armin Hast darüber, dass die Nachbesetzung von Übungsleitern bisher durch das Engagement einzelner Vereinsmitglieder, die sich als Übungsleiter zur Verfügung gestellt haben, bisher immer gelungen ist und das Übungsangebot dadurch bedingt auf einem sehr guten Niveau gehalten werden kann.

Nach dem Unfalltod von Heidi Saal hat Sandra Barborseck im Januar 2016 die Leitung der Gruppen „Funktionelles Training“ und „Gymnastik für Junggebliebene“ übernommen.

Lavinia Büchner aus Ronshausen kümmert sich seit Anfang 2017 um das Kinderturnen der 4 bis 6 Jährigen.

Von Fred Baumert, dem Armin Hast für sein langjähriges ehrenamtliches Engagement als Vorsitzender und Übungsleiter dankte, hat Armin Hast die Gruppe „Sport + Spiel (1.-6. Schuljahr)“ übernommen.

Gleichwohl ist sich der Vorstand bewusst, dass die Zielsetzung im Verein darauf liegen muss, neue engagierte Vereinsmitglieder zu werben und zur Mitarbeit in der Vereinsarbeit zu motivieren.

Beim Erwerb des Deutschen Sportabzeichens, das im Jahr 2016 auf eine 31-jährige Geschichte im Verein zurückblicken kann und um das sich Ilona Michalke mit sehr großem Engagement kümmert, zeigte sich Ilona Michalke bedingt durch den Rückgang auf nur noch 59 Abnahmen (35 Schüler & Jugendliche, 24 Erwachsene) ein wenig enttäuscht und hofft, dass diese Anzahl im Jahr 2017 wieder deutlich gesteigert werden kann.

Bei der Mitgliederzahl war erneut ein leichter Rückgang zu verzeichnen, sie bewegt sich aber mit einer Zahl von 590 nach wie vor auf einem hohen Niveau. Neuzugänge gab es in den Bereichen „Eltern-Kind-Turnen", „Kinderturnen", „Badminton“, „Gymnastik“, „Tennis“ und „Volleyball“. Alle Übungsgruppen würden sich generell über weitere Neuzugänge freuen. Mit einem Durchschnittsalter der Mitglieder von 38 Jahren zählt der Verein nach wie vor zu den "jungen" Vereinen. Interessant ist, dass der Verein einen relativ großen Einzugsbereich hat, denn immerhin 80 Mitglieder kommen nicht aus Breitenbach oder anderen Bebraer Stadtteilen.

Wie der erste Kassierer Reinhard Scheuch erläuterte, steht der Verein auch finanziell auf gesunden Füßen.

Silvia Scheuch, Monika Horst, Peter Gastmann und Beate Patan berichteten über ihre Tätigkeit als 2. Kassiererin, als Schriftführerin, als Gerätewart und als Sportwartin.

Wie aus den Berichten der einzelnen Übungsleiter zu entnehmen war, zählt der Verein aus sportlicher Sicht zu den erfolgreichsten Vereinen im Kreisgebiet in den Sparten "Laufen", "Volleyball", "Tennis" und "Brennball".

In den Abteilungen mit breitensportlichen Schwerpunkten sorgt neben den sportlichen Aspekten auch die Geselligkeit für einen sehr guten Zusammenhalt innerhalb der einzelnen Gruppen.

Erfolgreich vertritt die Damen-Badmintongruppe seit mehreren Jahren den Verein bei dem Kirmesfestzug in Bebra und wird häufig für ihren Einfallsreichtum prämiert.

Im letzten Jahr richtete der TV 03 Breitenbach vier Veranstaltungen aus:
Die drei Läufe der 33. Winterlaufserie lockten 729 Aktive nach Breitenbach.
Am 34. Breitenbacher Sommervolkslauf nahmen 351 Läuferinnen und Läufer teil.

Die Damen-Brennballgruppe gewann das jährliche Brennballturnier, das im letzten Jahr in Hattenbach stattfand.

Im vergangenen Jahr hat sich der Turnverein an den innerörtlichen Veranstaltungen wie dem Pokalschießen und dem Weihnachtsmarkt beteiligt.

Armin Hast gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich auch im Jahr 2017 viele Vereinsmitglieder im Rahmen der innerörtlichen Aktivitäten engagieren und die anstehenden Veranstaltungen unterstützen.

Gut genutzt wird auch die Homepage des TV 03 Breitenbach, die seit der Einrichtung im Jahr 2005 bereits mehr als 194.000 Zugriffe verzeichnete.

Ehrungen

Seit 25 Jahren gehören Mara Abel, Sabine Holzhauer, Bernd Holzhauer, Karin Claus und Irene Krapf dem Turnverein an.

Auf die 40-jährige Vereinsmitgliedschaft können Anette Scheuch, Frank Wedekind, Arno Richardt und Elfriede Fischer zurückblicken.

Die Ehrenmitgliedschaft für fünfzigjährige Vereinstreue wurde an Anneliese Sass verliehen.

Die Geehrten erhielten vom Vorstand Urkunden, Blumen sowie die silberne bzw. goldene Vereinsnadel.

Neue Vereinssatzung

Im Laufe des letzten Jahres wurde die Vereinssatzung aus dem Jahr 1997 auf der Basis der Mustersatzung des Landessportbundes Hessen überarbeitet und vom Amtsgericht und vom Finanzamt ohne Beanstandung vorgeprüft, so dass die neue Vereinssatzung von der Mitgliederversammlung einstimmig beschlossen wurde.

Vorstand

Nach dem einstimmigen Votum der Mitglieder setzt sich der Vorstand nach den Neuwahlen, Horst Tann, Stephan Fonfara und Sandra Barborseck fungierten als Wahlausschuss, wie folgt zusammen: Armin Hast (Vorsitzender), Georg Dreßler (Stellvertretender Vorsitzender), Reinhard Scheuch (Kassierer), Silvia Scheuch (Stellvertretende Kassiererin), Monika Horst (Schriftführerin), Birgit Rathmann (Stellvertretende Schriftführerin), Peter Gastmann (Gerätewart), Beate Patan (Jugendwartin).
Dem Ehrenrat gehören Karin Bierschenk, Peter Gastmann, Helga Küch und Doris Wilfert an.

Besonders erfreulich ist, dass sich mit Georg Dreßler ein Vereinsmitglied ohne großes Zögern bereits im Vorfeld bereit erklärte, den seit zwei Jahren vakanten Posten des stellvertretenden Vorsitzenden zu übernehmen.

Kassenprüfer

Turnusmäßig war ein neuer Kassenprüfer zu wählen. Dieses Amt hat nun für drei Jahre Robert Becker inne.

Veranstaltungen

Der Abteilungsleiter Walter Willhardt berichtete, dass die Tennisabteilung auch im Jahr 2017 zwei Schnuppertennistage für alle Altersklassen anbieten wird.

Die 34. Breitenbacher Winterlaufserie wird am 12. Februar und am 11. März fortgesetzt. Am 21. Mai richtet die Laufgruppe den 35. Breitenbacher Sommervolkslauf aus.

Alle wichtigen Informationen und Berichte sind auf der Homepage unter www.tv03breitenbach.de zu erhalten.

Armin Hast

Jahreshauptversammlung am Samstag, den 28. Januar 2017

Am Samstag, den 28. Januar 2017, findet um 19.30 Uhr die Jahreshauptversammlung im Breitenbacher Hof in Breitenbach statt.

Neben der Ehrung für langjährige Mitglieder und der Ausgabe der Sportabzeichen stehen die Neufassung der Vereinssatzung, die Vorstandswahlen sowie die Berichte aus den einzelnen Abteilungen auf dem Programm.

Die offizielle Einladung zur Jahreshauptversammlung ist im Download-Bereich unter der Rubrik "Allgemeines" zu finden.
Armin Hast

Jahresabschlussfeier 2016 für Kinder und Jugendliche

Der Turnverein Breitenbach lädt die Kinder und Jugendlichen des Vereins zur Jahresabschlussfeier 2016 ins Hyppo-Bowling-Center nach Bebra ein.

Treffpunkt ist am Donnerstag, den 15.12.2016, um 17.45 Uhr in Bebra direkt bei der Bowlingbahn. Dort soll dann von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr gebowlt werden. Die Hin- und Rückfahrt soll selbständig per Fahrgemeinschaft organisiert werden.

Der Verein übernimmt die Kosten für Bowling, ein Essen und ein Getränk. Weitere Getränke müssen dann selbst bezahlt werden.

Die Anmeldung soll bis spätestens 2.12.2016 bei dem jeweiligen Übungsleiter, bei Beate Patan, Bachseite 2 oder bei Andrea Krocker, Sonnenweg 4, Telefon 41543, abgegeben werden.

Das Anmeldeformular steht im Download-Bereich unter "Allgemeines" als pdf-Datei zur Verfügung.

Armin Hast

TV 03 Breitenbach sichert sich den Titel

Am Sonntag, den 28. August 2016, trafen sich acht Damenmannschaften aus dem Kreis zum traditionellen Brennballturnier, das in diesem Jahr vom Hattenbacher SV ausgerichtet wurde. Nach vielen Wochen der Vorbereitung, in denen mehrfach trainiert und Freundschaftsspiele ausgetragen wurden, ging es um den Kreismeistertitel.
Angereist waren die Brennballerinnen aus Bebra, Breitenbach, Gilfershausen, Heimboldshausen, Rockensüß, Schenklengsfeld und Sorga. Nach der Auslosung in die Gruppen A und B konnten die Gruppenspiele beginnen. In Gruppe A standen sich Breitenbach, Hattenbach, Gilfershausen und Bebra gegenüber. Gruppe B bestand aus Heimboldshausen, Rockensüß, Schenklengsfeld und Sorga. In jeder Gruppe mussten drei Spiele pro Mannschaft absolviert werden. Nach der Auswertung der Gruppenspiele standen die jeweiligen Gruppensieger fest. Sieger der Gruppe A wurde die Mannschaft aus Breitenbach vor Bebra, die zwar von den gewonnenen Spielen punktgleich war, allerdings das schlechtere Punkteverhältnis hatte. Die Brennballerinnen aus Sorga wurden Sieger der Gruppe B. Auch hier entschied das bessere Punkteverhältnis gegenüber Rockensüß und Heimboldshausen.
Im Spiel um den 7. Platz standen sich die Mannschaften aus Hattenbach und Schenklengsfeld gegenüber. Die Begegnung endete knapp mit 38:37 für Schenklengsfeld, die damit den 7. Platz belegten. Zeitgleich spielten um den 5. Platz die Damen aus Gilfershausen und Rockensüß. Gilfershausen musste sich hier mit 47:50 geschlagen geben, womit Rockensüß den 5. Platz errungen hatte.
Um Platz 3 standen sich die Brennballerinnen aus Heimboldshausen und Bebra gegenüber. Bebra gewann dieses Spiel mit 48:43 und holte somit den 3. Platz.
Im Spiel um Platz eins standen sich die Gruppensieger Breitenbach und Sorga gegenüber. Mit einem eindeutigen Ergebnis von 65:47 Schlagpunkten wurde der TV 03 Breitenbach verdient Turniersieger. Ein Erfolg mit dem die Mannschaft angesichts der durchwachsenen Vorbereitung nicht gerechnet hatte. Umso größer war die Freude über den Sieg.

Armin Hast

Brennballteam freut sich auf Turnier

Das diesjährige Brennballturnier findet am Sonntag, den 28.08.2016 ab 11.00 Uhr auf dem Sportplatz in Hattenbach statt.

Teilnehmen werden wieder acht Mannschaften aus Hattenbach, Sorga, Heimboldshausen, Gilfershausen, Bebra, Rockensüß, Schenklengsfeld und Breitenbach.

Mannschaftsführerin Verena Stransky berichtete, dass im Vorfeld bereits einige Freundschaftsspiele gegen einige dieser Mannschaften bestritten wurden. Bedingt durch das unbeständige Wetter war das Training in diesem Jahr leider nicht so, wie es sich das Team gewünscht hatte. Trotzdem wird die Mannschaft beim Turnier versuchen, wieder um die ersten drei Plätze mitzuspielen.

"Wir freuen uns wie jedes Jahr über zahlreiche Zuschauer, die uns tatkräftig unterstützen und anfeuern.", so lautet der Wunsch von Verena Stransky und ihrem in den vergangenen Jahren so erfolgreichen Team.

Armin Hast

Harzwanderung

Vom 3.-5. Juni 2016 haben Mitglieder der Abteilung Spieltreff (und Freunde) Wanderungen im Harz bei wunderschönen Wetter durchgeführt. Ziele waren die Hohneklippen und das Bodetal.

Vielen Dank an die Organisatoren Gisela und Jürgen Schweitzer.

Die Abteilung Spieltreff (gemischte Gruppe aus Frauen und Männern) trifft sich immer mittwochs in der Schulturnhalle der Grundschule in Bebra. Interessierte wenden sich bitte an Friedrich Killmer (06623 410780 oder 0157 73675820). Über neue Teilnehmer(innen), die Spaß an der Bewegung haben, würden wir uns freuen.

TV 03 Breitenbach blickt zurück auf das Jahr 2015

Eine überwiegend positive Bilanz für das Jahr 2015 zog der 1. Vorsitzende Armin Hast im Rahmen der Jahreshauptversammlung, die am 23. Januar 2016, stattfand. Leider nahmen nur 24 Vereinsmitglieder an der Jahreshauptversammlung teil.

Zu Beginn der Versammlung wurde den zwei verstorbenen Vereinsmitgliedern Achim Thiel und Heidi Saal mit einer Schweigeminute gedacht.

Armin Hast richtete einen großen Dank an den Vorstand, die Übungsleiter und die Mitglieder, ohne deren aller Engagement der Verein ein Übungsangebot in der beim TV 03 Breitenbach vorhandenen Quantität und Qualität nicht anbieten könnte.

Wie aus den Berichten der einzelnen Übungsleiter zu entnehmen war, zählt der Verein aus sportlicher Sicht zu den erfolgreichsten Vereinen im Kreisgebiet in den Sparten "Laufen", "Volleyball", "Tennis" und "Brennball".

In den Abteilungen mit breitensportlichen Schwerpunkten sorgt neben den sportlichen Aspekten auch die Geselligkeit für einen sehr guten Zusammenhalt innerhalb der einzelnen Gruppen.

Erfreut zeigte sich Armin Hast darüber, dass die Nachbesetzung von Übungsleitern bisher durch das Engagement einzelner Vereinsmitglieder, die sich als Übungsleiter zur Verfügung gestellt haben, bisher immer gelungen ist und das Übungsangebot dadurch bedingt auf einem sehr guten Niveau gehalten werden kann.

Gleichwohl ist sich der Vorstand bewusst, dass die Zielsetzung im Verein darauf liegen muss, neue engagierte Vereinsmitglieder zu werben und zur Mitarbeit in der Vereinsarbeit zu motivieren.

Beim Erwerb des Deutschen Sportabzeichens, das im Jahr 2015 auf eine 30-jährige Geschichte im Verein zurückblicken kann und um das sich Ilona Michalke mit sehr großem Engagement kümmert, konnte mit 90 Abnahmen (62 Schüler, 28 Erwachsene) erneut ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden.

Im letzten Jahr richtete der TV 03 Breitenbach vier Veranstaltungen aus:
Die drei Läufe der 32. Winterlaufserie lockten 918 Aktive nach Breitenbach.
Am 33. Breitenbacher Sommervolkslauf nahmen 364 Läuferinnen und Läufer teil.

Bei der Mitgliederzahl war erneut ein leichter Rückgang zu verzeichnen, sie bewegt sich aber mit einer Zahl von 601 nach wie vor auf einem hohen Niveau. Neuzugänge gab es besonders in den Bereichen "Eltern-Kind-Turnen" und "Kinderturnen". Alle Übungsgruppen würden sich generell über weitere Neuzugänge freuen. Mit einem Durchschnittsalter der Mitglieder von 38 Jahren zählt der Verein nach wie vor zu den "jungen" Vereinen. Interessant ist, dass der Verein einen relativ großen Einzugsbereich hat, denn immerhin 82 Mitglieder kommen nicht aus Breitenbach oder anderen Bebraer Stadtteilen.

Wie der erste Kassierer Reinhard Scheuch erläuterte, steht der Verein auch finanziell auf gesunden Füßen.

Monika Horst berichtete über ihre Tätigkeit als Schriftführerin.

Im vergangenen Jahr hat sich der Turnverein an den innerörtlichen Veranstaltungen wie dem Pokalschießen und dem Dorffest beteiligt.

Armin Hast gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich auch im Jahr 2016 viele Vereinsmitglieder im Rahmen der innerörtlichen Aktivitäten engagieren und die anstehenden Veranstaltungen unterstützen.

Gut genutzt wird auch die Homepage des TV 03 Breitenbach, die seit der Einrichtung im Jahr 2005 bereits 170.000 Zugriffe verzeichnete.

Ehrungen

Seit 25 Jahren gehören Matthias Krapf, Wolfgang Schneider, Lena Rathmann, Jutta Göbel und Anni Streck dem Turnverein an.

Auf die 40-jährige Vereinsmitgliedschaft können Guido Thiel, Karl-Otto Köhler, Sandra Röhs-Hesse, Brigitte Richardt, Helga Hof und Helga Küch zurückblicken.

Die Ehrenmitgliedschaft für fünfzigjährige Vereinstreue wurde an Birgit Rathmann, Doris Kratzenberg und Helga Willich verliehen.

Die Geehrten erhielten vom Vorstand Urkunden, Blumen sowie die silberne bzw. goldene Vereinsnadel.

Kassenprüfer

In diesem Jahr standen keine Vorstandswahlen an. Turnusmäßig war lediglich ein neuer Kassenprüfer zu wählen. Dieses Amt hat nun für drei Jahre Wolfgang Schneider inne.

Veranstaltungen

Der neue Abteilungsleiter Walter Willhardt berichtetet, dass die Tennisabteilung am 29. Mai und am 17. Juli zwei Schnuppertennistage für alle Altersklassen anbieten wird.

Die 33. Breitenbacher Winterlaufserie wird am 14. Februar und am 12. März fortgesetzt. Am 29. Mai richtet die Laufgruppe den 34. Breitenbacher Sommervolkslauf aus.

Alle wichtigen Informationen und Berichte sind auf der Homepage unter www.tv03breitenbach.de zu erhalten.

Armin Hast

Funktionsgymnastik und Gymnastik für Junggebliebene kann fortgeführt werden

Am 16. Dezember 2015 wurde unser Verein von der Nachricht über den tragischen Unfalltod unser Übungsleiterin Heidi Saal schockiert. Noch immer können wir es nicht so richtig glauben, dass Heidi Saal die beiden Übungsgruppen "Funktionsgymnastik für Läufer und Radfahrer" und "Gymnastik für Junggebliebene" nicht mehr wie in den letzten 7 bzw. 8 Jahren leiten und bei den Teilnehmern für Spaß und Freude sorgen wird.

Trotz der Trauer reifte sehr schnell der Gedanke, dass es allein im Sinne von Heidi und den Teilnehmern der beiden Übungsgruppen irgendwie weitergehen soll. Nach kurzer Überlegungszeit hat sich Sandra Barborseck bereit erklärt, die beiden Übungsgruppen zu übernehmen. Sandra Barborseck hat seit 2009 sehr regelmäßig an der Funktionsgymnastik von Heidi teilgenommen und konnte dadurch viel von ihr lernen.

Die letzten beiden Wochen hat sie genutzt, um sich intensiv durch das Zusammenstellen von Übungen und passender Musik auf die neue Aufgabe vorzubereiten.

Die ersten Übungsstunden finden am Freitag, den 15. Januar 2016, um 17.00 Uhr (Funktionsgymnastik für Läufer und Radfahrer) bzw. um 18.30 Uhr (Gymnastik für Junggebliebene) statt.

Wir hoffen auf eine zahlreiche Teilnahme an den Übungsstunden und wünschen Sandra gerade unter Berücksichtigung der traurigen Umstände einen guten Start in ihre neue Aufgabe.

Armin Hast

Breitenbacher Brennballerinnen belegen zweiten Platz

Beim diesjährigen Brennballturnier am 21.06.2015 anlässlich der Waldhessenspiele der SG Rockensüß-Königswald belegte die Mannschaft des TV 03 Breitenbach den 2. Platz.

Nach der Gruppenauslosung hatten die Breitenbacher Damen zwar gehofft, jedoch nicht damit gerechnet, so eine gute Platzierung zu erreichen, da mit Sorga, Hattenbach und Gilfershausen starke Gegner zugelost wurden. Dies spiegelte sich auch in den Vorrundenspielen wieder. Gegen Gilfershausen gewann man knapp mit 54:52 Punkten. Gegen Sorga war es sogar noch spannender. Am Ende konnte Breitenbach das Spiel mit 59:58 Punkten für sich gewinnen. Lediglich gegen Hattenbach hatte man etwas leichteres Spiel und gewann mit 50:26 Punkten.

Somit belegte man in der Gruppe B den 1. Tabellenplatz und spielte automatisch im Finale um den Sieg gegen den Tabellenersten der Gruppe A. Finalgegner war dann die Mannschaft des TSV Bebra, die ebenfalls drei Siege in ihrer Gruppe einfahren konnte.

Im Finale war erst der TSV Bebra die schlagende Mannschaft. Durch eine gute Leistung des TV 03 Breitenbach im Feld erreichte der TSV Bebra „nur“ 44 Punkte. Dies wäre eigentlich zu schlagen gewesen. Vor allem, wenn man die Ergebnisse aus den Vorrundenspielen gesehen hatte. Leider kam es anders wie gedacht. Es waren noch ca. 3 Minuten zu spielen, als nur noch eine Spielerin zum Schlagen zur Verfügung stand, weil alle anderen Spielerinnen sich bereits im Feld befanden oder verbrannt waren. Der sonst so schlagsicheren Spielerin versagten jedoch die Nerven, so dass alle drei Schläge nicht getroffen wurden und somit das Spiel vorzeitig beendet war. Dies bedeutete den Sieg für den TSV Bebra mit 44:33 Punkten. Trotzdem ist man mit dem 2. Platz vollends zufrieden.

Im nächsten Jahr hat sich der TV Hattenbach bereit erklärt, das Turnier auszurichten. Hier wird der TV 03 Breitenbach wieder versuchen, um den Sieg mitzuspielen.

Die weiteren Ergebnisse:
Spiel um Platz 7 = Schenklengsfeld – Sorga 19:57 Punkte
Spiel um Platz 5 = Rockensüß – Hattenbach 35:42 Punkte
Spiel um Platz 3 = Heimboldshausen – Gilfershausen 64:44 Punkte

Die Saison ist jedoch noch nicht vorbei. Es wird weiterhin, sofern es das Wetter zulässt, dienstags und freitags um 19.00 Uhr auf dem Sportplatz trainiert. Das ein oder andere Freundschaftsspiel gegen andere Mannschaften ist bereits vereinbart. Interessierte Damen sind jederzeit herzlich willkommen.

Armin Hast

Brennball-Frauen freuen sich auf Turnier in Rockensüß

Am Sonntag, den 21.06.2015, findet das diesjährige Brennball-Turnier in Rockensüß statt.
Um 11 Uhr treffen sich die Mannschaften aus dem Kreisgebiet auf dem Sportplatz in Rockensüß, um ein hoffentlich faires und spannendes Turnier zu absolvieren.
Die Brennball-Frauen würden sich sehr freuen, wenn zahlreiche Breitenbacher den Weg nach Rockensüß finden würden und die Brennballerinnen anfeuern und unterstützen würden. Der Weg nach Rockensüß lohnt sich nicht nur aus sportlichen Gründen, denn es wird auch traditionell gut für das leibliche Wohl der Zuschauer und Aktiven gesorgt sein.
Wie Abteilungsleiterin Verena Stransky mitteilte, haben die Frauen im Vorfeld schon fleißig trainiert und mehrere Freundschaftsspiele bestritten. Die Gruppe hofft, dass sich das Training und die Freundschaftsspiele positiv bemerkbar machen und sie einen der vorderen Plätze belegen können.

Armin Hast

TV 03 Breitenbach blickt zurück auf das Jahr 2014

Eine überwiegend positive Bilanz für das Jahr 2014 zog der 1. Vorsitzende Armin Hast im Rahmen der Jahreshauptversammlung, die am 24. Januar 2015, stattfand und zu der 35 Vereinsmitglieder begrüßt werden konnten.

Zu Beginn der Versammlung wurde zwei verstorbenen Vereinsmitgliedern mit einer Schweigeminute gedacht.

Armin Hast richtete einen großen Dank an den Vorstand, die Übungsleiter und die Mitglieder, ohne deren aller Engagement der Verein ein Übungsangebot in der beim TV 03 Breitenbach vorhandenen Quantität und Qualität nicht anbieten könnte.

Wie aus den Berichten der einzelnen Übungsleiter zu entnehmen war, zählt der Verein aus sportlicher Sicht zu den erfolgreichsten Vereinen im Kreisgebiet in den Sparten "Laufen", "Triathlon", "Volleyball", "Tennis" und "Brennball".

In den Abteilungen mit breitensportlichen Schwerpunkten sorgt neben den sportlichen Aspekten auch die Geselligkeit für einen sehr guten Zusammenhalt innerhalb der einzelnen Gruppen.

Erfreut zeigte sich Armin Hast darüber, dass die Weiterbildung von Übungsleitern zu neuen attraktiven Angeboten führt und das Übungsangebot dadurch bedingt auf einem sehr guten Niveau gehalten werden kann.

Gleichwohl ist sich der Vorstand bewusst, dass die Zielsetzung in einigen Übungsgruppen darauf liegen muss, neue engagierte Vereinsmitglieder zu werben und zur Mitarbeit in der Vereinsarbeit zu motivieren.

Einige Übungsgruppen (Spieltreff und Tennis) würden sich über Neuzugänge freuen, um auch in der Zukunft den Übungs- und Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können.

Die Aerobic-Gruppe hat mit Gloria Winkler-Knierim eine neue Übungsleiterin gefunden.

Beim Erwerb des Deutschen Sportabzeichens, um das sich Ilona Michalke mit sehr großem Engagement kümmert, konnte mit 89 Abnahmen (55 Schüler und 34 Erwachsene) ein sehr gutes Ergebnis erzielt werden.

Im letzten Jahr richtete der TV 03 Breitenbach vier Veranstaltungen aus: Die drei Läufe der 31. Winterlaufserie lockten 958 Aktive nach Breitenbach. Am 32. Breitenbacher Sommervolkslauf nahmen 375 Läuferinnen und Läufer teil.

Bei der Mitgliederzahl war ein leichter Rückgang zu verzeichnen, sie bewegt sich aber mit einer Zahl von 626 nach wie vor auf einem hohen Niveau. Neuzugänge gab es besonders in den Bereichen "Eltern-Kind-Turnen" und "Kinderturnen". Interessant ist, dass der Verein einen relativ großen Einzugsbereich hat, denn immerhin fast 90 Mitglieder kommen nicht aus Breitenbach oder anderen Bebraer Stadtteilen. Mit einem Durchschnittsalter von 37 Jahren zählt der TV 03 Breitenbach zu den "jungen" Vereinen.

Wie die zweite Kassiererin Silvia Scheuch berichtete, steht der Verein auch finanziell auf gesunden Füßen.

Im vergangenen Jahr hat sich der Turnverein an den innerörtlichen Veranstaltungen wie dem Pokalschießen beteiligt. Armin Hast gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich im Jahr 2015 noch mehr Vereinsmitglieder im Rahmen der innerörtlichen Aktivitäten wie der Ausrichtung des Dorffestes engagieren.

Gut genutzt wird auch die Homepage des TV 03 Breitenbach, die seit der Einrichtung im Jahr 2005 bereits über 150.000 Zugriffe verzeichnete.

Ehrungen

Seit 25 Jahren gehören Sebastian Streck, Michael Röhs, Torsten Krocker, Roland Zilch, Jürgen Wilhelm, Inka Peter-Rahn, Holger Trinks, Hermann Zaruba, Walter Rahn, Marion Walter, Raffael Stier und Werner Hof dem Turnverein an. Die große Anzahl der zu ehrenden Vereinsmitglieder resultiert aus der Gründung der Tennisabteilung im Jahr 1990. Für die 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Andrea Krocker, Gisela Schweitzer, Bernd Wilfert, Thomas Michalke und Marianne Müller geehrt. Die Ehrenmitgliedschaft für fünfzigjährige Vereinstreue wurde Herbert Fiedler und Ingrid Gastmann verliehen. Sie erhielten von Armin Hast Urkunden, Blumen und die silberne bzw. goldene Vereinsnadel.

Vorstand

Offiziell verabschiedet aus dem Vorstand wurden Ilona und Thomas Michalke, Manfred Strobel und Thomas Gräf, bei denen sich Armin Hast im Namen des gesamten Vereins für ihre langjährige Vorstandsarbeit bedankte.

Nach dem einstimmigen Votum der Mitglieder setzt sich der Vorstand nach den Neuwahlen, Bernd Wilfert fungierte als Wahlleiter, wie folgt zusammen: Armin Hast (1. Vorsitzender), Reinhard Scheuch (1. Kassierer), Silvia Scheuch (2. Kassiererin), Monika Horst (1. Schriftführerin), Birgit Rathmann (2. Schriftführerin), Peter Gastmann (Gerätewart), Beate Patan (Jugendwartin). Dem Ehrenrat gehören Karin Bierschenk, Peter Gastmann, Helga Küch und Doris Wilfert an. Gisela Schweitzer, Karin Schmidt und Jutta Meister prüfen die Kassengeschäfte.

Armin Hast äußerte die Hoffnung, dass sich für die noch vakanten Posten innerhalb des Vorstandes in den nächsten Monaten engagierte Vereinsmitglieder finden. Zudem kündigte Armin Hast an, dass in diesem Jahr die vorhandenen Satzungen und Ordnungen an die aktuellen Erfordernisse angepasst werden sollen.

Veranstaltungen

Im Jahr 2015 wird sich der Verein an der Ausrichtung des Dorffestes am 18. Juli beteiligen. Die 32. Breitenbacher Winterlaufserie wird am 15. Februar und am 14. März fortgesetzt. Am 7. Juni richtet die Laufgruppe den 33. Breitenbacher Sommervolkslauf aus.

Alle wichtigen Informationen und Berichte sind auf der Homepage unter www.tv03breitenbach.de zu erhalten.

Armin Hast

TVB-Damen starten mit 2 Siegen im neuen Jahr

TV Breitenbach – VV Hosenfeld 3:1 (18:25, 25:18, 25:21, 25:22)

Nach der langen Spielpause taten sich die TVB-Damen zunächst schwer gegen die Gäste aus Hosenfeld. Der 1. Satz war bis zum 18:18 zwar ausgeglichen, am Ende ging dieser Durchgang jedoch mit 25:18 an die Hosenfelderinnen. Auch im 2. Satz konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen, aber hier hatte die TVB-Sechs das bessere Ende für sich und gewann mit 25:18. Die Sätze 3 und 4 waren ebenfalls hart umkämpft und so langsam kamen die Breitenbacherinnen besser ins Spiel. Es gelang ihnen, die Eigenfehler deutlich zu reduzieren. Nur die eine oder andere Angabe ging daneben, sonst hätte der Sieg höher ausfallen können. Trotzdem waren die TVB-Damen nach dem 3:1-Sieg natürlich sehr zufrieden.

TV Breitenbach – TG Rotenburg 2 3:1 (25: 19, 25: 18, 17:25, 25:22)

Im 2. Spiel hatten die Breitenbacherinnen in den beiden ersten Sätzen keine Mühe mit dem jungen TGR-Team. Im 3. Satz jedoch steigerten sich die Rotenburgerinnen deutlich und sicherten sich diesen Durchgang verdient mit 25:17. Auch im 4. Satz machten die Gäste da weiter, wo sie im 3. aufgehört hatten: Durch starke Angaben gingen sie mit 9:2 in Führung, da die TVB-Sechs Probleme in der Annahme hatte. Doch lautstark unterstützt von den Ersatzspielerinnen auf der Bank kämpften sich die TVB-Damen ebenfalls durch gute Angaben zurück ins Spiel und glichen zum 9:9 aus. Die Führung wechselte jetzt ständig hin und her und beim Stand von 19:19 war der Ausgang des Satzes noch völlig offen. Schließlich hatten die Breitenbacherinnen am Ende die Nase knapp vorn und sicherten sich diesen Satz mit 25:22 und damit das Spiel. Nach diesen beiden Siegen können die TVB-Damen beruhigt in den Rest der Saison gehen, denn sie stehen komfortabel auf dem 2. Tabellenplatz und dürften mit dem Abstieg nichts mehr zu tun haben.

Andrea Krocker

Breitenbacher Brennballfrauen belegen Platz 4

Nach dem erfolgreichen Turnier in Gilfershausen hatte die Saison der Breitenbacher Brennballfrauen ihren Höhepunkt mit dem traditionellen Turnier am 20. Juli 2014 in Sorga.
In der Vorrunde mussten die Breitenbacherinnen gegen Sorga, Heimboldshausen und Gilfershausen spielen. Das Spiel gegen die Gastgeberinnen aus Sorga ging mit 50:53 ganz knapp verloren. Auch gegen Heimboldshausen standen die Breitenbacher Brennballerinnen bei der 32:15-Niederlage auf verlorenem Posten. Erst der 61:57-Sieg gegen die Frauen aus Gilfershausen eröffnete die Chance auf das Spiel um Platz 3. Aufgrund der besseren Schlagdifferenz belegten die Breitenbacher Brennballerinnen den zweiten Platz in ihrer Gruppe und standen so beim Spiel um Platz 3 der Mannschaft aus Bebra gegenüber.
Nach einem spannenden Spiel setzen sich die Frauen aus Bebra hauchdünn mit 54:52 durch, so dass die Breitenbacherinnen Platz 4 belegten. Mit dieser Platzierung waren sie dennoch sehr zufrieden, da es aufgrund des schwülen Wetters ein anstrengendes Turnier war. Im Finale setzte sich die Mannschaft aus Hattenbach mit 54:47 gegen die Gastgeberinnen aus Sorga durch.
Bei allen Begegnungen wurden im Vergleich zu sonstigen Turnieren wenige Punkte erspielt, auch endete manches Spiel vorzeitig, weil keine "schlagkräftigen" Spielerinnen mehr da waren. Alles in allem hat es aber wieder viel Spaß gemacht. Den Abschluss haben die Breitenbacher Brennballerinnen in der "Linde" in Weiterode gefeiert und freuen sich bereits auf die nächste Brennballsaison.

Platzierungen:
1. Hattenbach
2. Sorga
3. Bebra
4. Breitenbach
5. Heimboldshausen
6. Rockensüß
7. Gilfershausen
8. Schenklengsfeld

Armin Hast

Verlängerung der Qualitätssiegel

Mit zwei Qualitätssiegeln "Pluspunkt Gesundheit.DTB" ist am vergangenen Freitag der TV 03 Breitenbach ausgezeichnet worden.

Zum einen für den Kurs „Rücken Aktiv“, zum anderen für „Fit bis ins hohe Alter“. Bereits im Jahr 2012 wurden dem TV 03 Breitenbach auf Initiative seiner Übungsleiterin Heidi Saal erstmals die Qualitätssiegel zuerkannt.

Die entsprechenden Urkunden an Übungsleiterin Heidi Saal aus Bad Hersfeld überreichte Fachwartin Marijke Fischer vom Turngau Fulda-Werra-Rhön.

„Rücken Aktiv“ findet freitags (17:00 Uhr - 18:30 Uhr) in der Mehrzweckhalle Breitenbach statt und ist von den Krankenkassen anerkannt. Inhalt des Kurses sind stärkende, entlastende, beweglichkeitserhaltende und aufrichtende Übungen für den Rücken, durch die das Körperbewusstsein geschult wird. Der Teilnehmerkreis setzt sich aus Frauen und Männern im Alter zwischen 20 und 70 Jahren zusammen.

"Fit bis ins hohe Alter" findet freitags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr ebenfalls in der Mehrzweckhalle Breitenbach statt und wird auch von den Krankenkassen anerkannt. Ziel des Kurses sind die Verbesserung der Kraft und der Gleichgewichtsfähigkeit, die Verbesserung der subjektiv wahrgenommenen Bewegungssicherheit, die Verbesserung der Beweglichkeit und somit die Erhaltung von Selbständigkeit im Alltag, die Reduktion von Stürzen sowie die Motivation zu lebenslanger Bewegung. Der Kurs soll Spaß und Freude an der Bewegung vermitteln. An den Übungsstunden nehmen Frauen ab 60 Jahren teil.

Durch die motivierende Art ihrer Übungsleiterin, die zudem immer wieder neue Übungen in die Stunden einbringt, kommen die Teilnehmer beider Übungsgruppen mit Spaß und Freude jeden Freitag in die Mehrzweckhalle.

Interessierte sind herzlich eingeladen, das Übungsangebot unverbindlich kennenzulernen.

Armin Hast

TV 03 Breitenbach blickt zurück auf das Jahr 2013

Eine überwiegend positive Bilanz für das Jahr 2013 zog der 1. Vorsitzende Armin Hast im Rahmen der Jahreshauptversammlung, die am 25. Januar 2014, stattfand.

Armin Hast richtete einen großen Dank an den Vorstand, die Übungsleiter und die Mitglieder, ohne deren aller Engagement der Verein ein Übungsangebot in der beim TV 03 Breitenbach vorhandenen Quantität und Qualität nicht anbieten könnte.

Wie aus den Berichten der einzelnen Übungsleiter zu entnehmen war, zählt der Verein aus sportlicher Sicht zu den erfolgreichsten Vereinen im Kreisgebiet in den Sparten "Laufen", "Triathlon", "Volleyball", "Tennis" und "Brennball".

In den Abteilungen mit breitensportlichen Schwerpunkten sorgt neben den sportlichen Aspekten auch die Geselligkeit für einen sehr guten Zusammenhalt innerhalb der einzelnen Gruppen.

Erfreut zeigte sich Armin Hast darüber, dass die Weiterbildung von Übungsleitern zu neuen attraktiven Angeboten führt und das Übungsangebot dadurch bedingt auf einem sehr guten Niveau gehalten werden kann.

Gleichwohl ist sich der Vorstand bewusst, dass die Zielsetzung in einigen Übungsgruppen darauf liegen muss, neue engagierte Vereinsmitglieder zu werben und zur Mitarbeit in der Vereinsarbeit zu motivieren.

Einige Übungsgruppen (Spieltreff, Badminton Männer, Tennis) würden sich über Neuzugänge freuen, um auch in der Zukunft den Übungs- und Spielbetrieb aufrecht erhalten zu können.

Die Radsportgruppe muss sich nach dem Rückzug des bisherigen Abteilungsleiters in diesem Jahr neu organisieren.

Die Aerobic-Gruppe sucht für die Zeit ab Mai 2014 eine neue engagierte Übungsleiterin.

Beim Erwerb des Deutschen Sportabzeichens, um das sich Ilona Michalke mit sehr großem Engagement kümmert, konnte mit 74 Abnahmen ein gutes Ergebnis erzielt werden.

Im letzten Jahr richtete der TV 03 Breitenbach fünf Veranstaltungen aus:
Die drei Läufe der 30. Winterlaufserie lockten 762 Aktive nach Breitenbach.
Das Brennballturnier im Juni mit Mannschaften aus dem Kreisgebiet erfreute sich bei gutem Wetter eines regen Zuschauerzuspruchs.
Am 31. Breitenbacher Sommervolkslauf nahmen 313 Läuferinnen und Läufer teil.

Bei der Mitgliederzahl war ein leichter Rückgang zu verzeichnen, sie bewegt sich aber mit einer Zahl von 640 nach wie vor auf einem hohen Niveau. Neuzugänge gab es besonders in den Bereichen "Eltern-Kind-Turnen" und "Kinderturnen". Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei 37 Jahren. Interessant ist, dass der Verein einen relativ großen Einzugsbereich hat, denn immerhin 89 Mitglieder kommen nicht aus Breitenbach oder anderen Bebraer Stadtteilen.

Reinhard Scheuch und Monika Horst berichteten über ihre Tätigkeiten als 2. Vorsitzender bzw. als Schriftführerin.

Wie der erste Kassierer Thomas Gräf erläuterte, steht der Verein auch finanziell auf gesunden Füßen.

Im vergangenen Jahr hat sich der Turnverein an den innerörtlichen Veranstaltungen wie dem Pokalschießen und dem Dorffest beteiligt.

Armin Hast gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich auch im Jahr 2014 viele Vereinsmitglieder im Rahmen der innerörtlichen Aktivitäten wie der Ausrichtung des Weihnachtsmarktes engagieren.

Gut genutzt wird auch die Homepage des TV 03 Breitenbach, die seit der Einrichtung im Jahr 2005 bereits 133.000 Zugriffe verzeichnete.

Ehrungen
Seit 25 Jahren gehören Karin und Roland Schmidt sowie Felix Kramer dem Turnverein an. Die Ehrenmitgliedschaft für fünfzigjährige Vereinstreue wurde Waltaud Ludwig verliehen. Die Geehrten erhielten vom Vorstand Urkunden, Blumen und die silberne Vereinsnadel.

Kassenprüfer
In diesem Jahr standen keine Vorstandswahlen an. Turnusmäßig war lediglich eine neue Kassenprüferin zu wählen. Dieses Amt hat nun für drei Jahre Karin Schmidt inne.

Veranstaltungen
Im Jahr 2014 wird sich der Verein an der Ausrichtung des Weihnachtmarktes am 13. Dezember beteiligen. Die 31. Breitenbacher Winterlaufserie wird am 09. Februar und am 08. März fortgesetzt. Am 11. Mai richtet die Laufgruppe den 32. Breitenbacher Sommervolkslauf aus.

Alle wichtigen Informationen und Berichte sind auf der Homepage unter www.tv03breitenbach.de zu erhalten.

Armin Hast

TV 03 Breitenbach blickt zurück auf das Jahr 2012

Eine überwiegend positive Bilanz für das Jahr 2012 zog der 1. Vorsitzende Armin Hast im Rahmen der Jahreshauptversammlung, die am 26. Januar 2013, stattfand.
Armin Hast richtete einen großen Dank an den Vorstand, die Übungsleiter und die Mitglieder, ohne deren aller Engagement der Verein ein Übungsangebot in der beim TV 03 Breitenbach vorhandenen Quantität und Qualität nicht anbieten könnte.
Wie aus den Berichten der einzelnen Übungsleiter zu entnehmen war, zählt der Verein aus sportlicher Sicht zu den erfolgreichsten Vereinen im Kreisgebiet in den Sparten "Laufen", "Triathlon", "Volleyball", "Tennis", "Radsport" und "Brennball".
In den Abteilungen mit breitensportlichen Schwerpunkten sorgt neben den sportlichen Aspekten auch die Geselligkeit für einen sehr guten Zusammenhalt innerhalb der einzelnen Gruppen.
Erfreut zeigte sich Armin Hast darüber, dass die Weiterbildung von Übungsleitern zu neuen attraktiven Angeboten führt und das Übungsangebot dadurch bedingt auf einem sehr guten Niveau gehalten werden kann.
Beim Erwerb des Deutschen Sportabzeichens, um das sich Ilona Michalke mit sehr großem Engagement kümmert, konnte mit 98 Abnahmen das zweitbeste Ergebnis in der Vereinsgeschichte erzielt werden.
Im letzten Jahr richtete der TV 03 Breitenbach sechs Veranstaltungen aus: Die drei Läufe der 29. Winterlaufserie lockten 742 Aktive nach Breitenbach. Am 30. Breitenbacher Sommervolkslauf nahmen 342 Läuferinnen und Läufer teil. Die 3. Breitenbacher Radtouristik wurde leider nur von 137 Radfahrern besucht. Am 15. Kindersportfest beteiligten sich 74 Kinder.
Bei der Mitgliederzahl war ein leichter Rückgang zu verzeichnen, sie bewegt sich aber mit einer Zahl von 656 nach wie vor auf einem hohen Niveau. Neuzugänge gab es besonders in den Bereichen "Eltern-Kind-Turnen", "Kinderturnen" und "Badminton". Interessant ist, dass der Verein einen relativ großen Einzugsbereich hat, denn immerhin 100 Mitglieder kommen nicht aus Breitenbach oder anderen Bebraer Stadtteilen.
Wie der erste Kassierer Thomas Gräf berichtete, steht der Verein auch finanziell auf gesunden Füßen.
Im vergangenen Jahr hat sich der Turnverein an den innerörtlichen Veranstaltungen wie dem Pokalschießen und dem Weihnachtsmarkt beteiligt. Armin Hast gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich noch mehr Vereinsmitglieder zur Gestaltung und Mitarbeit im Jahr 2013 finden werden.
Gut genutzt wird auch die Homepage des TV 03 Breitenbach, die seit der Einrichtung im Jahr 2005 bereits über 115.000 Zugriffe verzeichnete.

Ehrungen
Seit 25 Jahren gehören Erika Gottbehüt, Maurice Hobert, Andrea Müller, Jan Rathmann, Silvia Scheuch und Antje Wedekind dem Turnverein an. Für die 40-jährige Vereinsmitgliedschaft wurden Brigitte Schade und Stephan Degenhardt geehrt. Die Ehrenmitgliedschaft für fünfzigjährige Vereinstreue wurde Achim Thiel verliehen. Sie erhielten von Armin Hast Urkunden, Blumen und die Vereinsnadel.

Vorstand
Nach dem einstimmigen Votum der Mitglieder setzt sich der Vorstand nach den Neuwahlen, Fred Baumert fungierte als Wahlleiter, wie folgt zusammen: Armin Hast (1. Vorsitzender), Reinhard Scheuch (2. Vorsitzender), Thomas Gräf (1. Kassierer), Silvia Scheuch (2. Kassiererin), Monika Horst (1. Schriftführerin), Birgit Rathmann (2. Schriftführerin), Peter Gastmann (Gerätewart), Beate Patan (Jugendwartin). Dem Ehrenrat gehören Helga Küch, Karin Bierschenk, Peter Gastmann und Manfred Strobel an. Doris Wilfert, Gerhard Schneider-Rose und Gisela Schweitzer prüfen die Kassengeschäfte.

Veranstaltungen
Im Jahr 2013 wird sich der Verein an der Ausrichtung des Dorffestes am 20. Juli beteiligen. Am 30. Juni findet das Damen-Brennballturnier in Breitenbach statt. Die 30. Breitenbacher Winterlaufserie wird am 10. Februar und am 09. März fortgesetzt. Am 18. August richtet die Laufgruppe den 31. Breitenbacher Sommervolkslauf aus.

Alle wichtigen Informationen und Berichte sind auf der Homepage unter www.tv03breitenbach.de zu erhalten.

Armin Hast

Sportabzeichen 2012: 97 erfolgreiche Bewerber

Im 27. Jahr nach Einführung der Sportabzeichenabnahme im TV 03 Breitenbach konnte mit 97 erfolgreichen Bewerbern ein prima Ergebnis verzeichnet werden, denn der Rekord aus dem Vorjahr wurde nur um drei Teilnehmer verpasst.

Im Verhältnis zur Mitgliederzahl haben fast 15 % der Vereinsmitglieder die Bedingungen erfüllt. Im Startjahr 1986 schafften 7 Aktive die gestellten Aufgaben. Ilona Michalke, die die Sportabzeichenabnahme seit 1986 ohne Unterbrechung leitet, freute sich vor allem über die 63 erfolgreichen Schüler und Jugendlichen. Auch ein Ergebnis der guten Zusammenarbeit mit der Grundschule „Im Baumgarten“ Breitenbach.

Bereits zum 30. Mal konnte Goldwiederholer Egon Giesler die Bedingungen erfüllen. Auf 26 erfolgreiche Abnahmen kann Ilona Michalke zurückblicken. Mit 25 Teilnahmen folgt Dieter Mahr vor Marianne Müller, die 23 Mal erfolgreich war.

Im Mai beginnt die Abnahmesaison 2013 für die leichtathletischen Disziplinen auf der Biberkampfbahn in Bebra. Die Schwimmprüfungen können schon jetzt in den Hal-lenbädern von Rotenburg und Bad Hersfeld abgelegt werden. Auskunft erteilt Ilona Michalke unter Telefon 06622/2326.

Folgende Sportler erfüllten die Bedingungen:
Jugend (Bronze): Louisa Treuberg, Luca Antonio Selke, Johanna Neumann, Tobias Reimer, Joel Vitt, Nico Kander, Stella Maria Schmidt, Hannah Blackert, Luisa Johannsen, Philipp Johannsen, Bastian Schade, Luca Bardt, Noah Mundinger, Bastian Kirsten, Rebekka Röhn

(Silber): Paula Balduf, Luan-Fabio Bartels, Paula Diehm, Lena Kersch, Maximilian Pfeiler, Lilly Flechsenhar, Sören Glock, Justus Richardt, Noah Rolf, Marlene Stransky, Charlotte Ritter, Inga Werner, Nelli Steinbach, Celina Müller, Laurin Furth, Lukas Krummer, Niklas Krummer, Lukas Möller

(Gold): Anna-Lisa Bürger, Lea Rubio Delgado, Emilia Izgin, Luis Beisheim

(Gold 4): Jan Carl Werner, Lena Filipitsch, Theresa Möller, Lukas Henze, Emilio Hast, Tim Küster, Leonie Schade, Simon Schade, Sandra Schade (Gold 5): Shari Ilea Rolf, Christopher Hesse, Julia Thiel, Theresa Hugo, Darius Oster, Fabian Glock, Caroline Richardt, Samantha Ruch, Sophie Grau, Alina Fonfara, Anna-Lena Becker (Gold 6): Samuel Krocker, Anna Schmauch, Lara Neumann, Johanna Suntinger (Gold 7): Sophia Jargon (Gold 8): Elias Jargon


Erwachsene (Bronze): Karin Sternemann, Inka Peter-Rahn, Karin Fischer (Bronzewiederholer): Barbara Holzhauer, Andrea Krocker

Silber: Beatrix Nöding, Sandra Werner. (Silberwiederholer): Walter Holzhauer, Edeltraud Möller, Thomas Jargon, Tanja Allmeroth

(Gold): Beate Jargon, Susan Nielsen, Andrea Küch

(Gold/Zahl der Wiederholungen): Anke Tann (6), Hildegard Becker (6) Ulrich Werner (7), Beate Patan (9), Sandra Hast (10), Sandra Barborseck (10), Jürgen Wilhelm (10), Anneliese Hildebrandt (10), Herbert Fiedler (10), Anette Holstein (12), Inge Grau (15), Anni Schade (16), Bernd Wilfert (20), Frank Röhrig (21), Doris Wilfert (22), Heidrun Wilhelm (22), Marianne Müller (23), Dieter Mahr (25), Ilona Michalke (26), Egon Giesler (30)

Thomas Michalke

Gute Stimmung beim 15. Kindersportfest

Wir treiben gemeinsam Sport. Das war das Motto der Kinderturngruppen des TV Breitenbach, TV Weiterode, LCM Rotenburg, TV Heringen und der LG Alheimer, die sich auf Initiative der Sportwartin des TV Breitenbach, Ilona Michalke, auf der Biberkampfbahn in Bebra zum bereits 15. Mal zu einem leichtathletischen Vierkampf trafen.

Der Wettkampf umfaßte Sprint (50 Meter), Weitsprung, Ballweitwurf und einen Ausdauertest über 800 Meter, den 74 Kinder mit viel Freude und großer Begeisterung bestritten. Die jungen Sportler kämpften mit großem Elan bei ordentlichen Wetterbedingungen in lockerer Atmosphäre um jeden Zentimeter und um Zehntelsekunden. Die Kinder zeigten dabei auch feine sportliche Leistungen, wobei die überwiegende Mehrzahl der Aktiven mit den Ergebnissen gleichzeitig die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllen konnten.

Die drei größten Teilnehmergruppen stellten der TV Weiterode mit 30 Kindern vor dem TV Breitenbach, der 21 Sportler an den Start brachte. Der TV Heringen folgte mit 13 Aktiven.

Auf den drei ersten Rängen in ihren Startklassen konnten sich platzieren:

Mädchen, Jg. 2000: 1. Jessica Hettenhausen, 2. Alessia Hettenhausen (beide LG Alheimer/LGA), 3. Theresa Hugo (TV Breitenbach/TVB). Jg. 2001: 1. Lea Scheuermann, 2. Denise Gohr (beide LGA), 3. Shari Ilea Rolf (TVB) .Jg. 2002: 1. Kim Goldbach (LGA), 2. Sophie Allmeroth (TV Weiterode/TVW), 3. Selina Engler (TV Heringen/TVH). Jg. 2003: 1. Paula Balduf (TVB), 2. Paula Wenk (TVH), 3. Theresa Dehnhardt (TVW). Jg. 2004: 1. Hannah Ißleib (TVW), 2. Charlotte Ritter (TVB), 3. Inga Maria Werner (TVB). Jg. 2005: 1. Yasmin Schäfer (TVW), 2. Lilly Lingmann (TVH), 3. Sejla Bechstein (TVW). Jg. 2006: 1. Johanna Fischer, 2. Lisa-Maria Stein (beide TVH), 3. Rhiana Koster (TVW). Jg. 2007: 1. Paula Holstein, 2. Sofia-Isabell Knoth, 3. Maya Vogel (alle TVW).

Jungen, Jg. 1999: 1. Erik Lingmann (TVH), 2. Philip Balduf (TVB). Jg. 2000: 1. Sebastian Gaab (LCM Rotenburg/LCM), 2. Julian Franke (TVB), 3. Jonas Gogolin (LCM). Jg. 2001: 1. Lukas Lingmann (TVH). Jg. 2002: 1. Jan-Carl Werner (TVB), 2. Jonathan Stumpf, 3. Yannik Holl (beide LCM). Jg. 2003: 1. Janne Hangen (LCM), 2. Sören Glock, 3. Luan-Fabio Bartels (beide TVB). Jg. 2004: 1. Noah Rolf, 2. Joel Vitt (beide TVB), 3. Leon Franke (TVH). Jg. 2005: 1. Luca Engler (TVH), 2. Moritz Ritter (TVB), 3. Lennox Wagner (TVW). Jg. 2006: 1. Silas Wassermann, 2. Yannick Thrän (beide TVW). Jg. 2007: 1. Moritz Pippert (TVW).

Thomas Michalke

Auszeichnung Pluspunkt Gesundheit.DTB

Mit zwei Qualitätssiegeln "Pluspunkt Gesundheit.DTB" ist vor kurzem der TV Breitenbach 1903 ausgezeichnet worden. Zum einen für den Kurs „Rücken Aktiv“, zum anderen für „Fit bis ins hohe Alter“.

Die entsprechenden Urkunden an Übungsleiterin Heidi Saal aus Bad Hersfeld überreichte Fachwartin Marijke Fischer vom Turngau Fulda-Werra-Rhön.

„Rücken Aktiv“ findet freitags (17:00 Uhr - 18:30 Uhr) in der Mehrzweckhalle Breitenbach statt und ist von den Krankenkassen anerkannt. Inhalt des Kurses sind stärkende, entlastende, beweglichkeitserhaltende und aufrichtende Übungen für den Rücken, durch die das Körperbewusstsein geschult wird.

"Fit bis ins hohe Alter" findet freitags von 18:30 Uhr bis 20:00 Uhr ebenfalls in der Mehrzweckhalle Breitenbach statt und wird ebenfalls von den Krankenkassen bezuschusst. Ziel des Kurses sind Verbesserung der Kraftfähigkeit und Gleichgewichtsfähigkeit, Verbesserung der subjektiv wahrgenommenen Bewegungssicherheit, Verbesserung der Beweglichkeit somit Erhaltung von Selbständigkeit im Alltag, Reduktion von Stürzen sowie Motivation zu lebenslanger Bewegung. Der Kurs soll Spaß und Freude an der Bewegung vermitteln.

Thomas Michalke

TVB: Gute Bilanz im Jahr 2011

Mit viel Optimismus geht der Turnverein 03 Breitenbach in das Jahr 2012. Dies konnte der 1. Vorsitzende Armin Hast mit seiner Führungsriege den anwesenden Vereinsmitgliedern zur Jahreshauptversammlung mitteilen.
Die Bilanz über das abgelaufene Jahr 2011 ist ausgesprochen positiv, denn die Mitgliederzahl von aktuell 676 bewegt sich weiterhin auf einem hohen Niveau. Neuzugänge gab es besonders im Bereich Kinderturnen.

Drei Läufe wurden zu der bereits 28. Winterlaufserie angeboten, die annähernd 800 Aktive nach Breitenbach lockte. Dazu kam der 29. Sommervolkslauf mit der Wertung für den Nordhessencup. Hinzu kommt eine kerngesunde finanzielle Lage, die Raum für Investitionen läßt. So wurden Turngeräte angeschafft, die auch der Grundschule Breitenbach zur Verfügung stehen.

Aus sportlicher Sicht zählt der Verein zu den erfolgreichsten im Kreisgebiet in den Sparten Laufen, Triathlon, Radsport und Jugendvolleyball.

Auch im Breitensportbereich sorgten die Übungsgruppen mit ihren Übungsleitern für eine erfreuliche Bilanz, die sich im Erwerb des Deutschen Sportabzeichens mit der Rekordbeteiligung von 100 Abnahmen widerspiegelt. Dazu kamen jeweils drei Lauftreff-Termine und zwei Radtrainingstermine je Woche, die für jedermann offen sind. Ausgerichtet wurde eine Radtouristikfahrt und das Kindersportfest.

Damit ist der Turnverein 03 Breitenbach auch im abgelaufenen Jahr weiter einer der vielfältigsten, aktivsten und größten Vereine im Stadtgebiet von Bebra. Dass sich der Turnverein an dem innerörtlichen Geschehen wie Vereinsfußballturnier, Pokalschießen, Dorffest usw. beteiligt, ist selbstverständlich.

Armin Hast gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich noch mehr Vereinsmitglieder zur Gestaltung und Mitarbeit im Jahr 2012 finden werden. Glücklich zeigte sich Hast auch darüber, dass durch die neuen Übungsleiter/innen Annika Glock und Andreas Haßt das umfassende Übungsangebot erhalten werden konnte. Gut genutzt wird auch die Homepage des TV 03 Breitenbach, die seit der Einrichtung im Jahr 2005 bereits über 98.000 Zugriffe verzeichnete.


Ehrungen
Seit 25 Jahren gehören Florian Vogt, Stefanie Orth, Jutta Meister, Lotte Rose, Gerhard Schneider-Rose, Matthias Bloss, Gertrud Ullrich, Frank Ullrich, Dr. Detlef Grell, Dieter Hary und Gisela Kaiser dem Turnverein an. Anni Schade und Hildegard Becker sind seit 40 Jahren an Bord. Eine besondere Ehrung erhielt Inge Grau, die für fünfzigjährige Vereinstreue mit der Ehrenmitgliedschaft ausgezeichnet wurde. Sie erhielten von Armin Hast Urkunden, Blumen und Vereinsnadel.

Veranstaltungsplan
Für 2012 sind bisher folgende Veranstaltungen fest terminiert: 10. März: 3. und abschließender Lauf der 29. Winterlaufserie. 28. April: Tennis, freies Spielen auf der Anlage „Am Schwalmgraben“, 10. Juni: 30. Sommervolkslauf und Walking mit Wertung für den Nordhessencup, 15. Juni: Kindersportfest, 12. August: 3. Breitenbacher Radtouristik "Rund um die Biberstadt", 26. Dezember: Weihnachtslauftreff.

Vorstand
Nach den Ergänzungswahlen setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: Armin Hast (1. Vorsitzender), Reinhard Scheuch (2. Vorsitzender), Thomas Gräf (1.Kassierer), Monika Horst (1.Schriftführerin), Birgit Rathmann (2. Schriftführerin), Ilona Michalke (Sportwartin), Thomas Michalke (Pressewart), Peter Gastmann (Gerätewart), Beate Patan (Jugendwartin).

Dem Ehrenrat gehören Helga Küch, Karin Bierschenk, Theresa Möller-Garcia und Manfred Strobel an. Gerhard Schneider-Rose, Doris Wilfert und Peter Gastmann prüfen die Kassengeschäfte.

Übungsplan 2012
Montag: 16.30 Eltern-Kindturnen, 18.00 Volleyball (Mädchen, ab 5. Schuljahr), 18.00 Üben für das Sportabzeichen (Sommerhalbjahr), 18.30 Volleyball (Jungen ab 7. Schuljahr), 19.30 Volleyball, weibliche Jugend und Damen

Dienstag: 17.30 Lauftreff, 17.30 Sport + Spiel, (3. - 6. Schuljahr Mädchen/Jungen), 19.45 Damengymnastik

Mittwoch: 17.00 Radtraining (Sommerhalbjahr), 17.30 Volleyball (Jungen, ab 5. Schuljahr), 18.00 Volleyball (Mädchen, ab 5. Schuljahr), 19.00 Fitness für Frauen, 20.00 Spieltreff

Donnerstag: 15.00 Kinderturnen (ab 4 Jahre - Vorschule), 16.00 Kinderturnen (6 Jahre - 3. Schuljahr), 17.00 Volleyball (1. - 4. Schuljahr, weiblich), 18.00 Volleyball (1. - 4. Schuljahr, männlich), 18.00 Lauftreff, 20.00 Badminton

Freitag: 15.00 Tennis (Nachwuchs bis 16 Jahre, Sommerhalbjahr), 17.00 Funktionsgymnastik (Lauf- und Radsportler), 18.30 Gymnastik für Junggebliebene, 20.00 Badminton, Männer/Jugend)

Samstag: 10.00 Tennis (Nachwuchs bis 16 Jahre, Winterhalbjahr), 14.30 Lauftreff.

Sonntag: 09.00 Radtraining (Sommerhalbjahr), 10.00 MTB/Rad (Winterhalbjahr)

Thomas Michalke

Sportabzeichen 2011 - Rekordbeteiligung

Im 26. Jahr nach Einführung der Sportabzeichenabnahme im TV 03 Breitenbach konnte mit 100 erfolgreichen Bewerbern ein Rekordergebnis verzeichnet werden. Im Verhältnis zur Mitgliederzahl haben fast 15 % der Vereinsmitglieder die Bedingungen erfüllt.

Im Startjahr 1986 schafften 7 Aktive die gestellten Aufgaben. Ilona Michalke, die die Sportabzeichenabnahme seit 1986 ohne Unterbrechung leitet, freute sich vor allem über die 66 Schüler und Jugendlichen. Auch ein Ergebnis der guten Zusammenarbeit mit der Grundschule „Im Baumgarten“ Breitenbach. Bereits zum 29. Mal konnte Goldwiederholer Egon Giesler die Bedingungen erfüllen. Auf 25 erfolgreiche Abnahmen kann Ilona Michalke zurückblicken. Mit 24 Teilnahmen folgt Dieter Mahr vor Marianne Müller, die 22 Mal erfolgreich war.

Im Mai beginnt die Abnahmesaison 2012 für die leichtathletischen Disziplinen auf der Biberkampfbahn in Bebra. Die Schwimmprüfungen können schon jetzt im Hallenbad Bad Hersfeld abgelegt werden. Auskunft erteilt Ilona Michalke unter Telefon 06622/2326.

Folgende Sportler erfüllten die Bedingungen:

Jugend (Bronze): Emilia Stransky, Celina Müller, Charlotte Richter, Lena Kersch, Lilly Flechsenhar, Marlene Stransky, Nelli Steinbach, Paula Diehm, Paula Balduf, Inga Werner, Laurin Furth, Maximilian Pfeiler, Noah Rolf, Justus Richardt, Sören Glock, Lukas Möller, Luan-Fabio Bartels, Yanik Schiel, Niklas Keummer, Lukas Krummer. (Silber): Lea Rubio Delgado, Emilia Izgin, Anna-Lisa Bürger, Max Ritter. (Gold): Lisa Münster, Theresa Möller, Lena Filipitsch, Sandra Müller, Fabian Schellhase, Simon Waniaschefsky, Jan Carl Werner, Emilio Hast, Silas Schuchhardt, Lukas Henze, Tim Küster, Leonie Schade, Sandra Schade, Simon Schade. (Gold 4): Fabian Glock, Darius Oster, Christopher Hesse, Shari Ilea Rolf, Anna-Lena Becker, Alina Fonfara, Sophie Grau, Theresa Hugo, Samantha Ruch, Nathalie Barth, Anne Schmauch, Julia Thiel, Leopold Schaar, Marvin Krocker. (Gold 5): Luisa Barborseck, Johanna Suntinger, Sophie Jargon, Friederike Schaar, Lara Neumann, Johannes Ritter, Fabrice Hast, Samuel Krocker. (Gold 6): Joshua Krocker. (Gold 7): Christina Hugo, Anna Barborseck, Elias Jargon, Benjamin Granzow, Simon Wedekind.


Erwachsene (Bronze): Barbara Holzhauer, Andrea Krocker. (Bronzewiederholer): Beatrix Nöding, Sandra Werner, Hartmut Kühl, Martin Landau. Silber: Thomas Jar-gon, Tanja Allmeroth. (Silberwiederholer): Beate Jargon, Iris Ort, Andrea Küch, Horst Tann. (Gold): Anke Tann, Hildegard Becker. (Gold/Zahl der Wiederholungen): Melanie Schaar (6), Ulrich Werner (6), Beate Patan (8), Sandra Hast (9), Karin Schmidt (9), Sandra Barborseck (9), Jürgen Wilhelm (9), Anneliese Hildebrandt (9), Herbert Fiedler (9), Anette Holstein (11), Inge Grau (14), Anni Schade (15), Bernd Wilfert (19), Frank Röhrig (20), Doris Wilfert (21), Heidrun Wilhelm (21), Marianne Müller (22), Dieter Mahr (24), Ilona Michalke (25), Egon Giesler (29).

Thomas Michalke

75 Aktive beim 14. Kindersportfest

Wir treiben gemeinsam Sport. Das war das Motto der Kinderturngruppen des TV Breitenbach, des TV Weiterode, des LCM Rotenburg, des TV Obersuhl, des TV Heringen und der LG Alheimer, die sich auf Initiative der Sportwartin des TV Breitenbach, Ilona Michalke, auf der Biberkampfbahn in Bebra zum bereits 14. Mal zu einem leichtathletischen Vierkampf trafen.

Der Wettkampf umfaßte Sprint (50 Meter), Weitsprung, Ballweitwurf und einen Ausdauertest über 800 Meter, den 75 Kinder mit viel Freude und großer Begeisterung bestritten. Die jungen Sportler kämpften mit großem Elan bei ordentlichen Wetterbedingungen in lockerer Atmosphäre um jeden Zentimeter und um Zehntelsekunden. Die Kinder zeigten dabei auch feine sportliche Leistungen, wobei die überwiegende Mehrzahl der Aktiven mit den Ergebnissen gleichzeitig die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllen konnten. Die drei größten Teilnehmergruppen stellten der TV Breitenbach mit 22 Kindern vor dem TV Weiterode, der 18 Sportler an den Start brachte. Der LCM Rotenburg folgte mit 15 Aktiven.

Auf den drei ersten Rängen in ihren Startklassen konnten sich platzieren:

Mädchen, Jg. 1997: 1. Kathrin Nikolaus (TV Heringen/TVH). Jg. 1999: 1. Amelie Altmann (LCM Rotenburg/LCM). Jg. 2000: 1. Luisa Barborseck (TV Breitenbach/TVB), 2. Lea Blaschke (LG Alheimer/LGA), 3. Natalie Herbig (LGA). Jg. 2001: 1. Larissa Richter (LGA), 2. Denise Gohr (TV Weiterode/TVW), 3. Luise Altmann (LCM). Jg. 2002: 1. Sophie Allmeroth (TVW), 2. Kim Goldbach (TVW), 3. Anastasia Tronicek (LGA). Jg. 2003: 1. Finja Weishaar (TVW), 2. Emily Gerlach (TVW), 3. Paula Balduf (TVB). Jg. 2004: 1. Hannah Ißleib (TVW), 2. Inga Maria Werner (TVB), 3. Mascha Knaut (TVW). Jg. 2005: 1. Johanna Grundwald (LGA), 2. Carolina Oeste (TVW), 3. Lilly Lingmann (TVH). Jg. 2006: 1. Tabea Dehnhardt (TVW).

Jungen, Jg. 1999: 1. Jakob Ritter (TVB), 2. Erik Lingmann (TVH), 3. Florian Moritz (LCM). Jg. 2000: 1. Julian Franke (TVH), 2. Moritz Rimbach (LCM), 3. Johannes Ritter (TVB). Jg. 2001: 1. Marius Pfromm (TVH), 2. Lukas Nils Lingmann (TVH). Jg. 2002: 1. Leon Volbert (LCM), 2. Jan-Carl Werner (TVB), 3. Jonathan Stumpf (LCM). Jg. 2003: 1. Luca Zell (TVW), 2. Oliver Jäger (LGA), 3. Hannes Fuhrmann (LGA). Jg. 2004: 1. Noah Rolf (TVB), 2. Simon Linhart (LCM), 3. Finn Gießler (TVB). Jg. 2005: 1. Luca Engler (TVH), 2. 2. Adrian Schell (LGA), 3. Fabian Weishaar (TVW).
Thomas Michalke

2010: Ein gutes Jahr für den TVB

Mit viel Optimismus geht der Turnverein 03 Breitenbach in das Jahr 2011. Dies konnte der 1. Vorsitzende Armin Hast mit seiner Führungsriege den anwesenden Vereinsmitgliedern zur Jahreshauptversammlung mitteilen.

Die Bilanz über das abgelaufene Jahr 2010 ist ausgesprochen positiv, denn die Mitgliederzahl von aktuell 687 bewegt sich weiterhin auf einem hohen Niveau. Neuzugänge gab es besonders im Bereich Eltern- Kindturnen und im Badminton.

Drei Läufe wurden zu der bereits 27. Winterlaufserie angeboten, die annähernd 700 Aktive nach Breitenbach lockte. Dazu kam der Sommervolkslauf mit Wertung für den Nordhessencup. Hinzu kommt eine kerngesunde finanzielle Lage, die Raum für Investitionen läßt. So wurden Turngeräte angeschafft, die auch der Grundschule Breitenbach zur Verfügung stehen. Aus sportlicher Sicht zählt der Verein zu den erfolgreichsten im Kreisgebiet in den Sparten Laufen, Triathlon, Radsport und Jugend-volleyball. Einen feinen Erfolg feierten auch die Brennball-Damen, die als Turniersieger die Heimfahrt aus Gilfershausen antreten konnten.

Auch im Breitensportbereich sorgten die Übungsgruppen mit ihren Übungsleitern für ein gutes Ergebnis, das sich im Erwerb des Deutschen Sportabzeichens mit dem Ergebnis von 78 Abnahmen und der DLV-Laufabzeichen in Zusammenarbeit mit der Grundschule „Am Baumgarten“ und der Brüder-Grimm-Gesamtschule widerspiegelt. Dazu kamen jeweils drei Lauf-treff-Termine und zwei Radtrainingstermine je Woche, die für jedermann offen sind, wie auch die sechs angebotenen Radwanderungen, teilweise kombiniert mit der An- oder Rückfahrt mit der Bahn. Damit ist der Turnverein 03 Breitenbach auch im abgelaufenen Jahr weiter einer der vielfältigsten, aktivsten und größten Vereine im Stadtgebiet von Bebra.

Das sich der Turnverein an dem innerörtlichen Geschehen wie Vereinsfußballturnier, Pokalschießen, Weihnachtsmarkt usw. beteiligt, ist selbstverständlich. Armin Hast gab der Hoffnung Ausdruck, daß sich noch mehr Vereinsmitglieder zur Gestaltung und Mitarbeit im Jahr 2011 finden werden.

Glücklich zeigte sich Hast auch darüber, dass die Weiterbildung von Übungsleitern zu neuen attraktiven Angeboten führte und das Übungsangebot weiter ausgebaut werden konnte. Gut genutzt wird auch die Homepage des TV 03 Breitenbach, die seit der Einrichtung im Jahr 2005 bereits über 79.000 Zugriffe verzeichnete.

Ehrungen

Seit 25 Jahren gehören Britta und Manuela Schade, Gabriele Till, Egon Giesler, Ute Mackenroth und Karin Barth dem Turnverein an und Silvia Claus und Marlis Fey sind seit 40 Jahren an Bord. Eine besondere Ehrung erhielt Robert Becker, die für fünfzigjährige Vereinstreue ausgezeichnet wurde. Sie erhielten von Armin Hast Urkunden, Blumen und Vereinsnadel.

Veranstaltungsplan

Für 2011 sind bisher folgende Veranstaltungen fest terminiert: 13. Februar: 2. Lauf der 28. Winterlaufserie über 1, 5 und 10 km. 12. März: 3. und abschließender Lauf der 28. Winterlaufserie mit den gleichen Streckenlängen. 25. April: Tennis, freies Spielen auf der Anlage „Am Schwalmgraben“. 14. August: 2. Breitenbacher Radtou-ristik "Rund um die Biberstadt", 19. August: Kindersportfest auf der Biberkampfbahn. 28. August: 29. Sommervolkslauf und Walking mit Wertung für den Nordhessencup. 26. Dezember: Weihnachtslauftreff.

Vorstand

Nach dem einstimmigen Votum der Mitglieder setzt sich der Vorstand nach den Neuwahlen, Bernd Wilfert fungierte als Wahlleiter, zusammen: Armin Hast (1. Vorsitzender und - kommissarisch - 1. Kassierer), Reinhard Scheuch (2. Vorsitzender), Thomas Gräf (2. Kassierer), Monika Horst (1. Schriftführerin), Birgit Rathmann (2. Schriftführerin), Ilona Michalke (Sportwartin), Thomas Michalke (Pressewart), Peter Gastmann (Gerätewart), Beate Patan (Jugendwartin). Dem Ehrenrat gehören Helga Küch, Karin Bierschenk, Theresa Möller-Garcia und Manfred Strobel an. Anette Holstein, Doris Wilfert und Peter Gastmann prüfen die Kassengeschäfte.

Übungsplan 2011

Montag: 16.30 Eltern- Kindturnen, 18.00 Volleyball (Mädchen, 3. - 5. Schuljahr), 18.00 Üben für das Sportabzeichen (Sommerhalbjahr), 19.30 Volleyball, weibliche Jugend und Damen.

Dienstag: 15.00 Kinderturnen (4 Jahre bis Vorschule), 16.00 Kinderturnen (6 Jahre bis 3. Schuljahr), 17.30 Lauftreff, 17.30 Turnen, (3. - 6. Schuljahr Mädchen/Jungen), 19.45 Damengymnastik.

Mittwoch: 16.00 Volleyball (1. - 4. Schuljahr), 17.00 Radtraining (Sommerhalbjahr), 17.30 Volleyball (4. - 7. Schul-jahr), 18.00 Volleyball (3. - 5. Schuljahr), 19.00 Aerobic, 20.00 Spieltreff.

Donnerstag: 18.00 Lauftreff, 20.00 Badminton.

Freitag: 15.00 Tennis (Nachwuchs bis 16 Jahre, Sommerhalbjahr), 17.00 Funktionsgymnastik (Lauf- und Radsportler), 18.30 Gymnastik für Junggebliebene, 20.00 Sport + Spiel (Badminton, Männer und Jugend). 20.30 Volleyball (Männer).

Samstag: 10.00 Tennis (Nachwuchs bis 16 Jahre, Winterhalbjahr), 14.30 Lauftreff.

Sonntag: 09.00 Radtraining (Sommerhalbjahr), 10.00 MTB/Rad (Winterhalbjahr).

Thomas Michalke

25 Jahre Sportabzeichen

Im 25. Jahr nach Einführung der Sportabzeichenabnahme im TV 03 Breitenbach konnte mit 78 erfolgreichen Bewerbern wiederum ein tolles Ergebnis verzeichnet werden, auch wenn der Teilnahmerekord knapp verfehlt wurde.

Im Verhältnis zur Mitgliederzahl haben fast 12 % der Vereinsmitglieder die Bedingungen erfüllt. Im Startjahr 1986 schafften 7 Aktive die gestellten Aufgaben. Ilona Michalke, die die Sportabzeichenabnahme seit 1986 ohne Unterbrechung leitet, freute sich vor allem über die 48 Schüler und Jugendlichen. Ein Ergebnis der guten Zusammenarbeit mit der Grundschule „Im Baumgarten“ Breitenbach.

Bereits zum 28. Mal konnte Goldwiederholer Egon Giesler die Bedingungen erfüllen. Auf 24 erfolgreiche Abnahmen kann Ilona Michalke zurückblicken. Mit 23 Teilnahmen folgt Dieter Mahr vor Marianne Müller, die 21 mal erfolgreich war.

Im Mai beginnt die Abnahmesaison 2011 für die leichtathletischen Disziplinen auf der Biberkampfbahn in Bebra. Die Schwimmprüfungen können schon jetzt im Hallenbad Bad Hersfeld abgelegt werden. Auskunft erteilt Ilona Michalke unter Telefon 06622/2326.

Folgende Erwachsene konnten die Bedingungen erfüllen (über die Schüler und Jugendlichen wurde bereits berichtet):


Erwachsene (Bronze):

Johannes Wilhelm, Beatrix Nöding, Martin Landau.

(Bronzewiederholer): Tanja Allmeroth, Gerald Ort, Thomas Jargon.

Silber: Beate Jargon, Iris Ort, Andrea Küch.

(Silberwiederholer): Susan Nielsen, Anke Tann, Hildegard Becker.

(Gold): Melanie Schaar, Ulrich Werner, Elvira Röhrig.

(Gold/Zahl der Wiederholungen): Beate Patan (7), Herbert Fiedler (8), Jürgen Wilhelm (8), Sandra Barborseck (8), Anette Holstein (10), Inge Grau (13), Anni Schade (14), Bernd Wilfert (18), Frank Röhrig (19), Daris Wilfert (20), Heidrun Wilhelm (20), Marianne Müller (21), Dieter Mahr (23), Ilona Michalke (24) und Egon Giesler (28).

Thomas Michalke

Abschluss 2010: Nachwuchs auf der Bowlingbahn

Zum Jahresabschluss hatte der Turnverein Breitenbach seine Kinder und Jugendlichen in das Bowlingcenter Bebra eingeladen. Genau 60 Nachwuchssportler sind der Einladung gefolgt. Gemeinsam mit ihren Übungsleitern feierten sie zwei sportliche und gesellige Stunden.

Im Anschluss an das Bowlen wurden von Ilona Michalke, der 2. Vorsitzende des TV Breitenbach, die Sportabzeichen an die jungen Aktiven ausgegeben, die im Jahr 2010 die Bedingungen erfüllten. Insgesamt gab es 48 erfolgreiche Bewerber.

Erstmals konnten sich Anna-Lisa Bürger, Emilia Izgin und Max Ritter über die erfolgreiche Teilnahme freuen. Sie erhielten das Sportabzeichen in Bronze.

Mit dem Sportabzeichen in Silber wurden ausgezeichnet: Simon Waniaschefsky, Theresa Möller, Lisa Münster, Lena Filipitsch, Silas Schuchhardt, Sandra Müller, Luis Beisheim, Emilio Hast, Lukas Henze, Philip Balduf, Jan Carl Werner, Florian Münster, Fabian Schellhase. Leonie Schade, Sandra Schade und Simon Schade.

Das Sportabzeichen in Gold, in Klammern die Anzahl der Wiederholungen, bekamen Shari Ilea Rolf, Alina Fonfara, Sophie Grau, Theresa Hugo, Fabian Glock, Darius Oster, Christopher Hesse, Marvin Krocker, Nathalie Barth, Samantha Ruch, Alicia Ansorg, Jakob Ritter (4), Samuel Krocker (4), Caroline Richardt (4), Luisa Barborseck (4), Johannes Ritter (4), Johanna Suntinger (4), Fabrice Hast (4), Friederike Schaar (4), Marian Wahl (4), Lara Neumann (4), Anne Schmauch (4), Selina Wahl (4), Sophia Jargon (5), Marius Möller (5), Christina Hugo (6), Fabian Bauer (6), Simon Wedekind (6) und Elias Jargon (6).

Thomas Michalke

13. Kindersportfest am 18. Juni 2010

Wir treiben gemeinsam Sport. Das war das Motto der Kinderturngruppen des TV Breitenbach, der TG Lispenhausen, des TV Weiterode, des LCM Rotenburg, der LG Alheimer und des TV Heringen, die sich auf Initiative der 2. Vorsitzenden des TV Breitenbach, Ilona Michalke, auf der Biberkampfbahn in Bebra zum bereits 13. Mal zu einem leichtathletischen Vierkampf trafen.

Der Wettkampf umfaßte Sprint (50 oder 75 Meter), Weitsprung, Ballweitwurf und einen Ausdauertest, je nach Alter über 800 oder 1000 Meter, den 72 Kinder mit viel Freude und Begeisterung bestritten. Die Kinder zeigten dabei auch feine sportliche Leistungen, wobei die überwiegende Mehrzahl der Aktiven mit den Ergebnissen gleichzeitig die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllen konnten.
Die jungen Sportler kämpften mit großem Elan bei ordentlichen Wetterbedingungen in lockerer Atmosphäre um jeden Zentimeter und um Zehntelsekunden auf der Biberkampfbahn. Die drei größten Teilnehmergruppen stellten der TV Breitenbach mit 23 Kindern vor der LG Alheimer, die 15 Sportler an den Start brachte, und dem TV Weiterode mit 11 Aktiven.

Auf den drei ersten Rängen in ihren Startklassen konnten sich platzieren:

Mädchen, Jg. 1996: 1. Sophia Beyer (LG Alheimer/LGA), 2. Christina Hugo (TV Breitenbach/TVB), 3. Alina Riedmann (TVB) Jg. 1997: 1. Hannah Kayss (LGA), 2. Aline Dick (LGA), 3. Leonie Bartels (LGA). Jg. 1998: 1. Larissa Heinzerling (LGA), 2. Laura Kükenshöner (TG Lispenhausen/TGL). Jg. 1999: 1. Lilly Klöpfel (LCM Rotenburg/LCM). Jg. 2000: 1. Lea Blaschke (LGA), 2. Jana Hahn (LGA), 3. Theresa Hugo (TVB). Jg. 2001: 1. Laura Fiedler (TV Heringen/TVH), 2. Denise Gohr (LGA), 3. Shari Ilea Rolf (TVB). Jg. 2002: 1. Sophia Allmeroth (LGA), 2. Kim Goldbach (TV Weiterode/TVW), 3. Johanna Storch (TVW). Jg. 2003: 1. Paula Herwig (TGL), 2. Finja Weishaar (TVW), 3. Emily Gerlach (TVW). Jg. 2004: 1. Hannah Ißleib (TVW), 2. Sophia Bürger (TVB), 3. Inga Maria Werner (TVB).

Jungen, Jg. 1997 1. Alexander Stauffenberg (LGA). Jg. 1999: 1. Fabrice Hast (TVB). Jg. 2000: 1. Johannes Ritter (TVB), 2. Samuel Krocker (TVB), 3. Julian Franke (TVH). Jg. 2001: 1. Marius Pfromm (TVH). Jg. 2002: 1. Leon Volbert (LCM Rotenburg/LCM), 2. Jan-Carl Werner (TVB), 3. Luca Schellhase (TVB). Jg. 2003: 1. Sören Glock (TVB), 2. Luca Zell (TVW), 3. Hannes Fuhrmann (LGA). Jg. 2004: 1. Ole Pfromm (TVH), 2. Simon Linhart (LCM), 3. Leon Franke (TVH). Jg. 2005: 1. Luca Engler (TVH), 2. Oskar Weber (LCM).

13. Kindersportfest des TV 03 Breitenbach am 18.6.2010

Ergebnisliste (Jungen):

Nachname Vorname Verein Punkte
JG. 1997
1. StauffenbergAlexander LGA 1698
JG. 1999
1. Hast Fabrice TVB 971
JG. 2000
1. Ritter Johannes TVB 1186
2. Krocker Samuel TVB 1063
3. Franke Julian TVH 1052
4. Krocker Marvin TVB 1011
5. Glock Fabian TVB 1006
6. Gießler Marian LGA 996
7. Henze Lukas TVB 982
8. WaniaschefskySimon TVB 870
9. Blum Bastian LGA 796
10. Siegel Jonas LGA 778
11. Ritter Max TVB 744
12. SchellhaseFabian TVB 716
JG. 2001
1. Pfromm Marius TVH 871
JG. 2002
1. Volbert Leon LCM 868
2. Werner Jan-Carl TVB 801
3. SchellhaseLuca TVB 800
4. Stumpf Jonathan LCM 755
5. KükenshönerJan TGL 648
6. Offer David LCM 641
7. Harms Florian TVB 612
8. HeinzerlingJan-Luca TGL 528
JG. 2003
1. Glock Sören TVB 636
2. Zell Luca TVW 480
3. FuhrmannHannes LGA 237
JG. 2004
1. Pfromm Ole TVH 350
2. Linhart Simon LCM 318
3. Franke Leon TVH 76
JG. 2005
1. Engler Luca TVH 317
2. Weber Oskar LCM 281


Ergebnisliste (Mädchen):

Nachname Vorname Verein Punkte
JG. 1996
1. Beyer Sophia LGA 1406
2. Hugo Christina TVB 1335
3. RiedmannAlina TVB 1314
JG. 1997
1. Kayss Hannah LGA 1402
2. Dick Aline LGA 1311
3. Bartels Leonie LGA 1261
4. Franz Juliane TGL 1256
JG. 1998
1. Heinzerling Larissa LGA 1468
2. KükenshönerLaura TGL 1185
JG. 1999
1. Klöpfel Lilly LCM 1066
JG. 2000
1. BlaschkeLea LGA 1418
2. Hahn Jana LGA 1205
3. Hugo Theresa TVB 1112
4. Franz CarolineTGL 1010
5. SchweitzerLuise TGL 947
6. Pankow Celina TVH 872
JG. 2001
1. Fiedler Laura TVH 1117
2. Gohr Denise LGA 1093
3. Rolf Shari IleaTVB 976
4. GottwaldKiara MariaTVH 942
5. Münster Lisa TVB 908
6. Wagner Chiara LCM 898
7. Zell Elena TVW 869
JG. 2002
1. AllmerothSophia LGA 1112
2. GoldbachKim TVW 1106
3. Storch Johanna TVW 1085
4. HeussnerAlexa TVW 889
5. Bürger Anna-LisaTVB 867
6. Engler Selina TVH 824
7. Fernandez-O.FeliciaTVB 778
JG. 2003
1. Herwig Paula TGL 842
2. WeishaarFinja TVW 804
3. Gerlach Emily TVW 654
4. Neumann Johanna TVB 634
5. DehnhardtTheresaTVW 582
6. HahnElisa LGA 414
7. GermerothLena TVW 316
JG. 2004
1. Ißleib Hannah TVW 656
2. Bürger Sophia TVB 444
3. Werner Inga MariaTVB 378
4. Vogel Nia TVW 352





Thomas Michalke

Sieben Breitenbacher beim Sportehrentag

Beim Sportehrentag 2009, der am 12.03.2010 in der Eissporthalle im Seepark Kirchheim stattfand und vom Sportkreis des Landkreises Hersfeld-Rotenburg ausgerichtet wurde, waren sieben Aktive des TV 03 Breitenbach unter den zu ehrenden Sportlern. Neben der Vielzahl an Auszeichnungen wurde der feierliche Abend durch einige sportliche Darbietungen aufgelockert.

Zum ersten Mal unter den zu Ehrenden waren Joshua Krocker und Simon Wedekind, die den dritten Platz bei den Hessischen U-13 Volleyballmeisterschaften belegten und mit der Ehrenurkunde in Bronze ausgezeichnet wurden.

Ebenfalls die Ehrenurkunde in Bronze erhielten die Läuferinnen Anja Schwarz-Granzow und Ute Kern, die jeweils den zweiten Rang in der W 40 bzw. W 45 bei den Hessischen Berglaufmeisterschaften belegten.

Sandra Barborseck wurde im vergangenen Jahr bei den Hessischen Berglaufmeisterschaften Erste in der W 35 und mit der Ehrenurkunde in Silber ausgezeichnet.

In der Besetzung Sandra Barborseck, Ute Kern und Anja Schwarz-Granzow belegte die Frauenmannschaft den dritten Platz bei den Hessischen Berglaufmeisterschaften.

Die Ehrenurkunde in Gold erhielten die Triathleten Christian Aue und Frank Metzger, die sich für die Weltmeisterschaften über die Mitteldistanz qualifiziert hatten und den TV 03 Breitenbach mit Platz 101. in der M 35 bzw. mit Platz 80. in der M 40 erfolgreich in Clearwater (USA) vertraten.

Insgesamt wurden knapp 150 Sportlerinnen und Sportler aus dem Landkreis Hersfeld-Rotenburg geehrt.
Armin Hast

JHV-Rückblick: 2009 ein gutes Jahr

Mit viel Optimismus geht der Turnverein Breitenbach in das Jahr 2010. Das konnte der 1. Vorsitzende Armin Hast mit seiner Führungsriege den anwesenden Vereinsmitgliedern zur Jahreshauptversammlung mitteilen.

Die Bilanz über das abgelaufene Jahr 2009 ist ausgesprochen positiv, denn die Mitgliederzahl von aktuell 698 bewegt sich auf Rekordniveau. Zur Steigerung der Mitgliederzahl hat die neu gegründete Radsportabteilung wesentlich beigetragen. Aber auch im Volleyball und der Gymnastik/Aerobic ist eine steigende Tendenz zu verzeichnen.

Drei Läufe wurden zu der bereits 26. Winterlaufserie angeboten, die weit über 700 Aktive nach Breitenbach lockten. Dazu kam der Sommervolkslauf mit Wertung für den Nordhessencup mit mehr als 400 Sportlern. Hinzu kommt eine kerngesunde finanzielle Lage, die Raum für Investitionen läßt. So wurden Turngeräte angeschafft, die auch der Grundschule Breitenbach zur Verfügung stehen.

In sportlicher Hinsicht zählt der Verein zu den erfolgreichsten im Kreisgebiet in den Sparten Laufen, Tria-thlon, Radsport und Jugendvolleyball. Auch im Breitensportbereich sorgten die Übungsgruppen mit ihren Übungsleitern für ein gutes Ergebnis, das sich im Erwerb des Deutschen Sportabzeichens mit dem Ergebnis von 85 Abnahmen und der DLV-Laufabzeichen in Zusammenarbeit mit der Grundschule „Am Baumgarten“ und der Brüder-Grimm-Gesamtschule widerspiegelt. Dazu kamen jeweils drei Lauftreff-Termine und zwei Radtrainingstermine je Woche, die für jedermann offen sind, wie auch die sechs angebotenen Radwanderungen, teilweise kombiniert mit der An- oder Rückfahrt mit der Bahn und das Kindersportfest auf der Biberkampfbahn.

Damit ist der Turnverein 03 Breitenbach weiter einer der aktivsten und größten Vereine im Stadtgebiet von Bebra. Dass sich der Turnverein an dem innerörtlichen Geschehen wie Dorffest, Pokalschießen, Fußballturnier und Kirmes usw. beteiligt, ist selbstverständlich. Armin Hast gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich noch mehr Vereinsmitglieder zur Gestaltung und Mitarbeit im Jahr 2010 finden werden. Glücklich zeigte sich Hast auch darüber, dass sich die Übungsleiter ständig weiterbilden und das Angebot der nunmehr 28 Übungseinheiten auf hohem Niveau halten.

Gut genutzt wird auch die Homepage des TV 03 Breitenbach, die in knapp fünf Jahren des Bestehens bereits über 55.000 Zugriffe zu verzeichnen hat.

Ehrungen
Seit 25 Jahren gehören Oliver Michalke, Michael Merold, Manfred Strobel, Christina Richardt, Monika Horst, Kerstin Rink und Hilde Habiger dem Turnverein an. Siegrid Rehn und Peter Gastmann sind seit 40 Jahren an Bord. Sie erhielten von Armin Hast Urkunde und Vereinsnadel.

Veranstaltungsplan
Für 2010 sind bisher folgende Veranstaltungen fest terminiert:
7. März: Fahrt nach Halle/Westfalen zum Volleyball-Pokalfinale Frauen und Männer
13. März: 3. und abschließender Lauf der 27. Winterlaufserie über 1, 5 und 10 Kilometer und Tennisnacht
24. April: Tennis, freies Spielen zur Platzeröffnung auf der Anlage „Am Schwalmgraben“
15. August: 1. Radtouristik um die Biberstadt
29. August: 28. Sommervolkslauf und Walking mit Wertung für den Nordhessencup
4./5. September: Volleyball-Turniere für Damen und Herren
26. Dezember: Weihnachtslauftreff.

Dazu kommen sechs Radwanderungen, teilweise kombiniert mit der Anreise/Abreise durch die Bahn, zur Austragung. Start für die Radwanderungen ist am 2. Mai mit der Tour entlang von Diemel, Weser und Fulda über die Distanz von ca. 85 km.

Vorstand
Nach den Ergänzungswahlen setzt sich der Vorstand zusammen: Armin Hast (1. Vorsitzender), Ilona Michalke (2. Vorsitzende), Sandra Hast (1. Kassiererin), Giesela Schweitzer (2.Kassiererin), Monika Horst (1.Schriftführerin), Birgit Rathmann (2. Schriftführerin), Thomas Michalke (Sport- und Pressewart), Peter Gastmann (Gerätewart), Reinhard Scheuch (Jugendwart). Dem Ehrenrat gehören Helga Küch, Anni Schade, Marianne Müller und Manfred Strobel an. Peter Gastmann, Thomas Jargon und Anette Holstein prüfen die Kassengeschäfte.

Übungsplan 2010

Montag: 16.30 Eltern- Kindturnen, 17.30 Volleyball (Mädchen, 3. - 5. Schuljahr), 18.00 Üben für das Sportabzeichen (Sommerhalbjahr), 19.00 Volleyball, weibliche Jugend.

Dienstag: 15.00 Kinderturnen (4 Jahre - Vorschule), 16.00 Kinderturnen (6 Jahre - 3. Schuljahr), 17.30 Lauftreff, 17.30 Turnen, ab 1. - 4. Schuljahr. 18.00 Turnen (ab 5. Schuljahr), 19.45 Damengymnastik.

Mittwoch: 16.00 Volleyball (Nachwuchs, 1. - 4. Schuljahr), 17.00 Radtraining (Sommerhalbjahr), 17.30 Volleyball (4. - 7. Schuljahr), 18.00 Volleyball, weibl. Jugend, 19.00 Aerobic, 19.30 Volleyball (Damen), 20.00 Spieltreff, 20.00 Aerobic.

Donnerstag: 17.30 Spiel + Sport (3. - 6. Schuljahr), 18.00 Lauftreff, 20.00 Badminton.

Freitag: 15.00 Tennis (Schüler, Sommerhalbjahr), 17.00 Funktionsgymnastik (Lauf- und Radsportler), 18.30 Gymnastik für Junggebliebene, 20.00 Sport + Spiel (Badminton, Männer und Jugend).

Samstag: 10..00 Tennis (Schüler, Winterhalbjahr), 14.30 Lauftreff.

Sonntag: 09.00 Radtraining (Sommerhalbjahr), 10.00 Mountainbike (Winterhalbjahr).

Thomas Michalke

Sportabzeichen: Gute Bilanz in 2009

Im 24. Jahr nach Einführung der Sportabzeichenabnahme im TV 03 Breitenbach konnte mit 85 erfolgreichen Bewerbern wiederum ein tolles Ergebnis verzeichnet werden, auch wenn der Teilnahmerekord aus dem Vorjahr knapp verfehlt wurde. Im Verhältnis zur Mitgliederzahl haben mehr als 12 % der Vereinsmitglieder die Bedingungen erfüllt.

Im Startjahr 1986 schafften 7 Aktive die gestellten Aufgaben. Ilona Michalke, 2. Vorsitzende des Turnvereins, die die Sportabzeichenabnahme seit 1986 ohne Unterbrechung leitet, freute sich vor allem über die 55 Schüler und Jugendlichen. Ein Ergebnis der guten Zusammenarbeit mit der Grundschule „Im Baumgarten“ Breitenbach. Bereits zum 27. Mal konnte Goldwiederholer Egon Giesler die Bedingungen erfüllen. Auf 22 erfolgreiche Abnahmen kann Dieter Mahr zurückblicken. Mit 20 Teilnahmen folgt Marianne Müller vor Heidrun Wilhelm, die 19 mal erfolgreich war.

Im Mai beginnt die Abnahmesaison 2010 für die leichtathletischen Disziplinen auf der Biberkampfbahn in Bebra. Die Schwimmprüfungen können schon jetzt in den Hallenbädern Bad Hersfeld oder Rotenburg abgelegt werden. Auskunft erteilt Ilona Michalke unter Telefon 06622/2326.

Jugend
Bronze: Theresa Möller, Lisa Münster, Lena Filipitsch, Lea Rubio Delgado, Sandra Müller, Luis Beisheim, Emilio Hast, Lukas Henze, Philip Balduf, Andre Bena, Simon Waniaschschefsky, Jan Carl Werner, Florian Münster, Fabian Schellhase

Silber: Nathalie Barth, Jasmin Schneider, Samantha Ruch, Shari Ilea Rolf, Alina Fonfara, Sophie Grau, Theresa Hugo, Fabian Glock, Darius Oster, Christopher Hesse, Marvin Krocker, Noah Maireles Fuentes, Johannes König

Gold: Johannes Wilhelm, Anna-Lena Becker, Johanna Suntinger, Luisa Barborseck, Lara Neumann, Caroline Richardt, Friederike Schaar, Anne Schmauch, Selina Wahl, Fabrice Hast, Marian Wahl, Samuel Krocker, Johannes Ritter, Jakob Ritter, Yannik Scheuch, Leopold Schaar, Sophia Jargon, Marius Möller, Lisa Furth, Christina Hugo, Elias Jargon, Fabian Bauer, Simon Wedekind, Joshua Krocker, Kira Holzhauer, Alina Riedmann, Maximilian Granzow, Benjamin Granzow

Erwachsene
Bronze: Tanja Allmeroth, Thomas Jargon, Gerald Ort, Hartmut Kühl, Sandra Werner

Bronzewiederholer: Iris Ort, Frank Metzger, Andrea Küch, Beate Jargon, Lars Röhrig

Silber: Anke Tann, Susan Nielsen, Hildegard Becker

Silberwiederholer: Elvira Röhrig, Melanie Schaar, Ulrich Werner

Gold: Anja Schwarz-Granzow

Gold(Zahl der Wiederholungen): Beate Patan (6), Sandra Barborseck (7), Jürgen Wilhelm (7), Herbert Fiedler (7), Sandra Hast (8), Anette Holstein (9), Inge Grau (12), Anni Schade (13), Frank Röhrig (18), Heidrun Wilhelm (19), Marianne Müller (20), Dieter Mahr (22), Egon Giesler (27)

Thomas Michalke

Abschluss 2009: Eislaufen in Waltershausen

Zum Jahresabschluss hatte der Turnverein Breitenbach seine Kinder und Jugendlichen in das Eislaufzentrum nach Waltershausen eingeladen.

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung mit 70 Aktiven wurden auch die Sportler geehrt, die in ihren Gruppen zu den Trainingseifrigsten zählten. Die Ehrung nahm die 2. Vorsit-zende Ilona Michalke vor, die die Kinder für ihre vorbildliche Einstellung zum Übungsbetrieb lobte und sie ermunterte, auch im neuen Jahr das umfangreiche Übungsangebot des Turnvereins wiederum regelmäßig zu nutzen.

Die Trainingseifrigsten in ihren Gruppen waren: Luisa Barborseck, Sophia Bürger, Lisa Klinger, Sofia-Isabell Knoth, Katharina Heide, Laura Knierim, Sophia Jargon, Joshua Krocker, Samuel Krocker und Marvin Krocker.

Ilona Michalke übergab auch die Sportabzeichen der verschiedenen Stufen an die erfolgreichen jungen Breitensportler, die im Jahr 2009 die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllen konnten.
Thomas Michalke

Teilnehmerrekord beim 12. Kindersportfest

Wir treiben gemeinsam Sport. Das war das Motto der Kinderturngruppen des TV Breitenbach, der TG Lispenhausen, des TV Weiterode, des TV Heringen und einiger Einzelstarter, die sich auf Initiative der 2. Vorsitzenden des TV Breitenbach, Ilona Michalke, auf der Biberkampfbahn in Bebra zum bereits 12. Mal zu einem leichtathletischen Vierkampf trafen.

Der Wettkampf umfasste Sprint (50 oder 75 Meter), Weitsprung, Ballweitwurf und einen Ausdauertest, je nach Alter über 800 oder 1000 Meter, den 95 Kinder, die für einen neuen Teilnehmerrekord sorgten, mit viel Freude und Begeisterung bestritten. Die Kinder zeigten dabei auch gute sportliche Leistungen, wobei die überwiegende Mehrzahl der Aktiven mit den Ergebnissen gleichzeitig die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllen konnten.

Die jungen Sportler kämpften mit großem Elan bei optimalen Wetterbedingungen in lockerer Atmosphäre um jeden Zentimeter und um Zehntelsekunden auf der Biberkampfbahn. Die drei größten Teilnehmergruppen stellten der TV Breitenbach (TVB) mit 38 Kindern vor dem TV Weiterode (TVW), der 23 Kinder an den Start brachte und dem TV Heringen (TVH) mit 15 Teilnehmern. Auch im nächsten Jahr soll das Sportfest ausgetragen werden. Schön wäre es, wenn noch mehr Vereine mit ihren Kinderturngruppen sich daran beteiligen würden. Auskunft erteilt Ilona Michalke unter der Telefonnummer 06622/2326.

Auf den drei ersten Rängen in ihren Startklassen konnten sich platzieren:
Mädchen, Jg. 1995: 1. Kea Köberich (TGL). Jg. 1996: 1. Alina Riedmann (TVB), 2. Christina Hugo (TVB). Jg. 1997: 1. Charlotte Asal (TGL). Jg. 1998: 1. Selina Mörmel (TVH), 2. Marilena Stenzel (TGL), 3. Laura Kükenshöner (TGL). Jg. 1999: 1. Sophia Jargon (TVB), 2. Amelie Altmann (LCM Rotenburg/LCM), 3. Anne Schmauch (TVB). Jg. 2000: 1. Angelika Altergott (TVW), 2. Luisa Barborseck (TVB), 3. Lea Blaschke (LG Alheimer/LGA). Jg. 2001: 1. Laura Fiedler (TVH), 2. Sophie Grau (TVB), 3. Jette Schütt (TGL). Jg. 2002: 1. Sophia Allmeroth (TVW), 2. Kim Goldbach (TVW), 3. Johanna Storch (TVW). Jg. 2003: 1. Paula Herwig (TGL), 2. Finja Weishaar (TVW).

Jungen, Jg. 1996 1. Christoph Ochs (TVH), 2. David Wedekind (TVB), 3. Jannik Viet (TVB). Jg. 1997: 1. Joshua Krocker (TVB), 2. Fabian Bauer (TVB), 3. Julian Ochs (TVH). Jg. 1998: 1. Marius Möller (TVB), 2. Moritz Raabe (TG Lispenhausen/TGL), 3. Simon Wedekind (TVB). Jg. 1999: 1. Jakob Ritter (TVB), 2. Christian Leimbach (TVH), 3. Finnian Waap (TVH). Jg. 2000: 1. Johannes Ritter (TVB) 2. Julian Heller (TVH), 3. Samuel Krocker (TVB). Jg. 2001: 1. Arthur Altergott (TVW), 2. Marius Pfromm (TVH), 3. Tom Wagner (TVW). Jg. 2002: 1. Jonathan Thon (TVW), 2. Jan Carl Werner (TVB), 3. Luca Schellhase (TVB). Jg. 2004: 1. Ole Pfromm (TVH).
Thomas Michalke

Ergebnisliste Kindersportfest

12. Kindersportfest des TV 03 Breitenbach am 26.6.2009

Ergebnisliste:

Rang Vorname Nachname Jahrg. Verein Geschl. Punkte

1 Christoph Ochs 1996 TVH m 1291
2 David Wedekind 1996 TVB m 1230
3 Jannik Vitt 1996 TVB m 1118
4 André Maidorn 1996 TVB m 1008


1 Joshua Krocker 1997 TVB m 1237
2 Fabian Bauer 1997 TVB m 1234
3 Julian Ochs 1997 TVH m 1072


1 Marius Möller 1998 TVB m 1373
2 Moritz Raabe 1998 TGL m 1338
3 Simon Wedekind 1998 TVB m 1271
4 Nico Fiedler 1998 TVH m 1199
5 Jan Hendrik Leimbach 1998 TGL m 939


1 Jakob Ritter 1999 TVB m 1299
2 Christian Leimbach 1999 TVH m 1246
3 Finnian Waap 1999 TVH m 1084
4 Erik Lingmann 1999 TVH m 1054
5 Luis Beisheim 1999 TVB m 957
6 Philip Balduf 1999 TVB m 932
7 Fabrice Hast 1999 TVB m 880
8 Marius Möller 1999 TVW m 744


1 Johannes Ritter 2000 TVB m 1158
2 Julian Heller 2000 TVH m 1088
3 Samuel Krocker 2000 TVB m 1047
4 Jonas Krapf 2000 TVW m 1017
5 Julian Franke 2000 TVH m 966
6 Nicolas Holstein 2000 TVW m 958
7 Marian Wahl 2000 TVB m 945
8 Lukas Henze 2000 TVB m 832
9 Marian Gießler 2000 LGA m 688
10 Fabian Schellhase 2000 TVB m 603


1 Arthur Altergott 2001 TVW m 990
2 Marius Pfromm 2001 TVH m 819
3 Tom Wagner 2001 TVW m 802
4 Jacob Holstein 2001 TVW m 768
5 Tim Küster 2001 W m 709
6 Emilio Hast 2001 TVB m 690
7 Marvin Ludwig 2001 TVB m 463

Rang Vorname Nachname Jahrg: Verein Geschl. Punkte


1 Jonathan Thon 2002 TVW m 664
2 Jan Carl Werner 2002 TVB m 657
3 Luca Schellhase 2002 TVB m 545
4 Jan Carl Kükenshöner 2002 TGL m 485
5 Marvin Möller 2002 TVW m 337


1 Ole Pfromm 2004 TVH m 54


1 Kea Köberich 1995 TGL w 1411


1 Alina Riedmann 1996 TVB w 1303
2 Christina Hugo 1996 TVB w 1182


1 Charlotte Asal 1997 TGL w 1301


1 Selina Mörmel 1998 TVH w 1449
2 Marilena Stenzel 1998 TGL w 1273
3 Laura Kükenshöner 1998 TGL w 965


1 Sophia Jargon 1999 TVB w 1123
2 Amelie Altmann 1999 LCM w 1067
3 Schmauch Anne 1999 TVB w 959
4 Nathalie Barth 1999 TVB w 916
5 Selina Wahl 1999 TVB w 865
6 Clara Asal 1999 TGL w 744


1 Altergott Angela 2000 TVW w 1354
2 Luisa Barborseck 2000 TVB w 1254
3 Lea Blaschke 2000 LGA w 1239
4 Katja Dralle 2000 TVH w 1182
5 Susan Siebert 2000 TVO w 1176
6 Julia Thiel 2000 LGA w 1103
7 Lara Neumann 2000 TVB w 1067
8 Caroline Richardt 2000 TVB w 903
9 Theresa Hugo 2000 TVB w 882
9 Elena Olmedo 2000 TVH w 882
11 Caroline Franz 2000 TGL w 880
12 Anna Bingemann 2000 TVB w 589
13 Hannah Bick 2000 TVB w 581





Rang Vorname Nachname Jahrg. Verein Geschl. Punkte

1 Laura Fiedler 2001 TVH w 1034
2 Sophie Grau 2001 TVB w 978
3 Schütt Jette 2001 TGL w 941
4 Luise Altmann 2001 LCM w 907
5 Shari Ilea Rolf 2001 TVB w 884
6 Denis Gohr 2001 TVW w 844
7 Celina Mohr 2001 TVW w 824
8 Lisa Münster 2001 TVB w 797
9 Leonie Ullrich 2001 TGL w 631
10 Lara Krause 2001 TVW w 614
11 Anna-Sophie Reeb 2001 TVW w 580
12 Laurina Malakzay 2001 TVW w 480
13 Elena Zell 2001 TVW w 443


1 Sophia Allmeroth 2002 TVW w 989
2 Kim Goldbach 2002 TVW w 908
3 Johanna Storch 2002 TVW w 875
4 Theresa Möller 2002 TVB w 870
5 Anna-Lisa Bürger 2002 TVB w 763
6 Alexa Heusner 2002 TVW w 759
7 Antonia Holzhauer 2002 TVW w 672
8 Loreen Höbig 2002 TVB w 669
9 Nadine Freitag 2002 TVW w 618
10 Elisabeth Leist 2002 TVH w 585
11 Leonie Schröder 2002 TVW w 313


1 Paula Herwig 2003 TGL w 641
2 Finja Weishaar 2003 TVW w 553


Teilnehmer: gesamt: Mädchen Jungen Vereine/Orte:

38 18 20 TV 03 Breitenbach
23 15 8 TV Weiterode
15 5 10 TV 03 Heringen
12 9 3 TG 08 Lispenhausen
3 2 1 LG Alheimer
2 2 0 LCM Rotenburg
1 1 0 TV Obersuhl
1 0 1 Weiterode
_____________________________________________

95 52 43

Thomas Michalke

Hauptversammlung: Tolle Bilanz 2008 - Ausblick 2009

Mit viel Optimismus geht der Turnverein Breitenbach in das Jahr 2009. Dies konnte der 1. Vorsitzende Armin Hast mit seiner Führungsriege den anwesenden Vereinsmitgliedern zur Jahreshauptversammlung mitteilen.

Die Bilanz über das abgelaufene Jahr 2008 ist ausgesprochen positiv, denn die Mitgliederzahl von aktuell 692 bewegt sich auf Rekordniveau. Zur Steigerung der Mitgliederzahl hat die neu gegründete Radsportabteilung wesentlich beigetragen. Aber auch im Volleyball und der Gymnastik/Aerobic sind die Mitgliederzahlen steigend.

Drei Läufe wurden zu der bereits 25. Winterlaufserie angeboten, die über 900 Aktive nach Breitenbach lockte. Dazu kam der Sommervolkslauf mit Wertung für den Nord-hessencup. Hinzu kommt eine kerngesunde finanzielle Lage, die Raum für Investitionen läßt. So wurden Turngeräte angeschafft, die auch der Grundschule Breitenbach zur Verfügung stehen. In sportlicher Hinsicht zählt der Verein zu den erfolgreichsten im Kreisgebiet in den Sparten Laufen, Triathlon, Radsport und Jugendvolleyball. Einen feinen Erfolg feierten auch die Brennball-Damen, die als Turniersieger die Heimfahrt aus Sorga antreten konnten.

Auch im Breitensportbereich sorgten die Übungsgruppen mit ihren Übungsleitern für ein gutes Ergebnis, das sich im Er-werb des Deutschen Sportabzeichens mit dem Rekordergebnis von 91 Abnahmen und der DLV-Laufabzeichen in Zusammenarbeit mit der Grundschule „Am Baumgarten“ und der Brüder-Grimm-Gesamtschule widerspiegelt. Dazu kamen jeweils drei Lauftreff-Termine und zwei Radtrainingstermine je Woche, die für jedermann offen sind, wie auch die fünf angebotenen Radwanderungen, teilweise kombiniert mit der An- oder Rückfahrt mit der Bahn.

Damit ist der Turnverein Breitenbach weiter einer der aktivsten und größten Vereine im Stadtgebiet von Bebra Das sich der Turnverein an dem innerörtlichen Geschehen wie Dorffest, Pokalschießen, Weihnachtsmarkt usw. beteiligt, ist selbstverständlich. Armin Hast gab der Hoffnung Ausdruck, dass sich noch mehr Vereinsmitglieder zur Gestaltung und Mitarbeit im Jahr 2009 finden werden. Glücklich zeigte sich Hast auch darüber, dass mit Heidi Saal, Jessica Raabe und Friedrich Killmer weitere Übungsleiter gewonnen werden konnten, um das Angebot auf nunmehr 26 Übungseinheiten weiter auszubauen. Gut genutzt wird auch die Homepage des TV Breitenbach, die in knapp vier Jahren bereits 40.000 Zugriffe zu verzeichnen hat.

Ehrungen
Seit 25 Jahren gehören Steffen Spörl, Jens Ritter, Susanne Hefter, Ute Holzhauer und Stefanie Germeroth dem Turnverein an. Undine Drick und Beate Patan sind seit 40 Jahren an Bord. Eine besondere Ehrung erhielten Doris Schaub und Ilona Michalke, die für fünfzigjährige Vereinstreue ausgezeichnet wurden. Sie erhielten von Armin Hast Urkunde und Vereinsnadel.

Veranstaltungsplan
Für 2009 sind bisher folgende Veranstaltungen fest terminiert: 15. Februar: 2. Lauf der 26. Winterlaufserie über 1, 5 und 10 km. 14. März: 3. und abschließender Lauf der 26. Winterlaufserie mit den gleichen Streckenlängen. 25. April: Tennis, freies Spielen auf der Anlage „Am Schwalmgraben“. 09. Mai: Tennis-Doppelturnier. 26. Juni: Kindersportfest auf der Biberkampfbahn. 23. August: 27. Sommervolkslauf und Walking mit Wertung für den Nordhessencup. 26. Dezember: Weihnachtslauftreff. Dazu kommen sechs Radwanderungen, teilweise kombiniert mit der Anreise/Abreise durch die Bahn, zur Austragung. Start für die Radwanderungen ist am 3. Mai mit der Tour vom Haune- zum Fuldatal über die Distanz von ca. 70 km.

Vorstand
Nach dem einstimmigen Votum der Mitglieder setzt sich der Vorstand nach den Neuwahlen, Bernd Wilfert fungierte als Wahlleiter, wie folgt zusammen: Armin Hast (1. Vorsitzender), Ilona Michalke (2. Vorsitzende), Sandra Hast (1. Kassiererin), Giesela Schweitzer (2.Kassiererin), Monika Horst (1.Schriftführerin), Birgit Rathmann (2. Schriftführerin), Thomas Michalke (Sport- und Pressewart), Peter Gastmann (Gerätewart), Reinhard Scheuch (Jugendwart). Dem Ehrenrat gehören Helga Küch, Anni Schade, Marianne Müller und Manfred Strobel an. Anneliese Sass, Thomas Jargon und Anette Holstein prüfen die Kassengeschäfte.

Übungsplan 2009
Montag: 16.30 Eltern- Kindturnen, 17.30 Volleyball (Mädchen, 10 - 12 Jahre), 18.00 Üben für das Sportabzeichen (Sommerhalbjahr), 19.00 Volleyball, weibliche Jugend. Dienstag: 15.00 Kinderturnen (3 Jahre bis Vorschule), 16.00 Kinderturnen (6 Jahre bis 3. Schuljahr), 17.30 Lauftreff, 17.30 Turnen, ab 1. Schuljahr, 19.45 Fitness + Ge-sundheit (Damen). Mittwoch: 16.00 Volleyball (Nachwuchs, 1. - 4. Schuljahr), 17.00 Radtraining (Sommerhalbjahr), 17.30 Volleyball (4. - 7. Schuljahr), 18.00 Volleyball (13 - 16 Jahre), 19.00 Aerobic, 19.30 Volleyball (Damen), 20.00 Spieltreff, 20.00 Ae-robic. Donnerstag: 16.30 Gymnastik + Spiele (Kinder, 3. bis 6. Schuljahr), 17.30 Sport + Spiel (Jungen), 18.00 Lauftreff, 18.30 Sport + Spiel (Jugend), 19.30 Volleyball (Männer/Jugend), 20.00 Badminton. Freitag: 17.00 Funktionsgymnastik (Lauf- und Radsportler), 18.30 Gymnastik für Junggebliebene, 20.00 Sport + Spiel (Bad-minton, Männer und Jugend). Samstag: 14.30 Lauftreff. Sonntag: 10.00 Radtraining (Sommerhalbjahr), 10.00 Spinning (Winterhalbjahr).

Thomas Michalke

Sportabzeichen 2008: Rekordbeteiligung

Im 23. Jahr nach Einführung der Sportabzeichenabnahme im TV 03 Breitenbach konnte mit 91 erfolgreichen Bewerbern der Teilnehmerrekord aus den Jahren 1990 und 2007 mit 72 Teilnehmern erheblich gesteigert werden. Im Verhältnis zur Mitgliederzahl haben mehr als 10 % der Vereinsmitglieder die Bedingungen erfüllt.

Im Startjahr 1986 schafften 7 Aktive die gestellten Aufgaben. Ilona Michalke, 2. Vorsitzende des Turnvereins, die die Sportabzeichenabnahme seit 1986 ohne Unterbrechung leitet, freute sich vor allem über Steigerung bei den Schülern und Jugendlichen. Ergebnis der guten Zusammenarbeit mit der Grundschule „Im Baumgarten“ Breitenbach. Bereits zum 26. Mal konnte Goldwiederholer Egon Giesler die Bedingungen erfüllen. Auf 23 erfolgreiche Abnahmen kann Ilona Michalke zurückblicken. Mit 21 Teilnahmen folgt Dieter Mahr vor Doris Wilfert und Marianne Müller, die 19 Mal erfolgreich waren.

Im Mai beginnt die Abnahmesaison 2009 für die leichtathletischen Disziplinen auf der Biberkampfbahn in Bebra. Die Schwimmprüfungen können schon jetzt in den Hal-lenbädern Bad Hersfeld oder Rotenburg abgelegt werden. Auskunft erteilt Ilona Michalke unter Telefon 06622/2326.

Schüler/Jugend (Bronze): Nathalie Barth, Lina Fonfara, Fabian Glock, Sophie Grau, Christopher Hesse, Theresa Hugo, Johannes König, Marvin Krocker, Noah Maireles Fuenstes´, Darius Oster, Shari Rolf, Samantha Ruch, Jasmin Schneider, Celine Wassermann.

(Silber): Luisa Barborseck, Anna-Lena Becker, Paul Bernhardt, Fabrice Hast, Chantal Jentsch, Jana Kersch, Samuel Krocker, Andrè Maidorn, Martina Mohr, Lara Neumann, Desireè Oster, Pia Reichenauer, Caroline Richardt, Jakob Ritter, Johannes Ritter, Friederike Schaar, Anne Schade, Jannik Scheuch, Anne Schmauch, Enno Schütt, Johanna Suntinger, Julia Thiel, Selina Thiel, Jannik Vitt, Marina Wahl, Selina Wahl.

(Gold): Marius Möller, Lisa Stransky, Sophia Jargon, Julian Willich. (Goldwiederholer): Simon Wedekind, Fabian Bauer, Bastian Baumert, Jörg Bena, Lisa Furth, Elias Jargon, Joshua Krocker, Christina Hugo, Benjamin Granzow, David Wedekind, Janis Horst, Maximilian Granzow, Annkathrin Holzhauer, Kira Holzhauer, Alina Riedmann, Anna Barborseck, Johannes Wilhelm.

Erwachsene (Bronze): Beate Jargon, Iris Ort, Frank Metzger, Lena Jahn, Silvia Scheuch, Ulrich Trieschmann. (Bronzewiederholer): Susan Nielsen, Hildegard Becker.

Silber: Melanie Schaar, Ulrich Werner, Elvira Röhrig. (Silberwiederholer): Anja Schwarz-Granzow. (Gold): Beate Patan.

(Gold/Zahl der Wiederholungen): Sandra Barborseck (6), Jürgen Wilhelm (6), Herbert Fiedler (6), Sandra Hast (7), Anette Holstein (8), Karin Schmidt (8), Anneliese Hildebrandt (8), Inge Grau (11), Anni Schade (12), Bernd Wilfert (17), Frank Röhrig (17(, Heidrun Wilhelm (18), Doris Wilfert (19), Marianne Müller (19), Dieter Mahr (21), Ilona Michalke (23), Egon Giesler (26).

Thomas Michalke

TV 03 Breitenbach begrüßt 700. Vereinsmitglied

Am 18.02.2008 war es soweit. Nachdem bei der letzten Jahreshauptversammlung noch einmal kräftig die Werbetrommel gerührt wurde, konnte der TV 03 Breitenbach mit der 2-jährigen Anouk Fonfara sein 700. Vereinsmitglied willkommen heißen. Anouk besucht zusammen mit ihrer Mama Nadja das Eltern/Kind-Turnen, das montags in der Zeit von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr stattfindet. Als Willkommensgeschenk erhielt Anouk ein großes mit ihrem Namen beschriftetes Duschhandtuch, das sie noch lange an ihre Jubiläumsmitgliedschaft erinnern wird, ein Vereins-T-Shirt und ein altersgerechtes Sportbuch.
In den letzten 28 Jahren konnte der TV 03 Breitenbach seine Mitgliederzahl von 300 auf 700 steigern. Allein in den letzten beiden Jahren konnte durch den guten Besuch der zahlreichen Übungsgruppen und die Gründung der Radsportgruppe im Herbst letzten Jahres ein Anstieg der Mitgliederanzahl um 50 Personen verzeichnet werden. Besonders erfreulich ist diese Entwicklung angesichts des deutlichen Rückgangs der Einwohnerzahl in unserer Region.

Ein Bild des 700. Vereinsmitglieds ist in der Bildergalerie in der Rubrik „Allgemein“ zu sehen.

Armin Hast

Ergebnisliste Kindersportfest

Rang Vorname Nachname Jahrg. Verein Geschl.

1 Thomas Böcker 1995 LCM Rotenburg m
2 Maximilian Granzow 1995 TV 03 Breitenbach m
3 Elias Jargon 1995 TV 03 Breitenbach m

1 André Maidorn 1996 TV 03 Breitenbach m
2 Julian Willich 1996 TV 03 Breitenbach m
3 Jannik Vitt 1996 TV 03 Breitenbach m
4 Dawid Brendel 1996 TV 03 Breitenbach m
5 Arne Guttmann 1996 TV Weiterode m

1 Benjamin Granzow 1997 TV 03 Breitenbach m
2 Jonas Goldbach 1997 HSV Cornberg m
3 Bastian Baumert 1997 TV 03 Breitenbach m
4 Markus Böcker 1997 LCM Rotenburg m
5 Joshua Krocker 1997 TV 03 Breitenbach m
6 Phil Pischtiak 1997 HSV Cornberg m
7 Janis Horst 1997 TV 03 Breitenbach m

1 Moritz Raabe 1998 LCM Rotenburg m
2 Lucas Trieschmann 1998 TV Weiterode m
3 Jan Wassermann 1998 TG Lispenhausen m
4 Dorian Trieschmann 1998 TV Weiterode m
5 Simon Heussner 1998 TG Lispenhausen m
6 Jan-Hendrik Leimbach 1998 TG Lispenhausen m
7 Max Holzhauer 1998 TV Weiterode m
8 Jonathan Enns 1998 LCM Rotenburg m

1 Jakob Ritter 1999 TV 03 Breitenbach m
2 Luis Allmeroth 1999 TV Weiterode m
3 Marius Möller 1999 TV Weiterode m
4 Noah Wagner 1999 TV Weiterode m

1 Johannes Ritter 2000 TV 03 Breitenbach m
2 Marian Wahl 2000 TV 03 Breitenbach m
3 Jonas Krapf 2000 TV Weiterode m
4 Samuel Krocker 2000 TV 03 Breitenbach m
5 Sebastian Gaab 2000 LCM Rotenburg m
6 Justin von Zweydorff 2000 TV Weiterode m
7 Fabian Schellhase 2000 TV 03 Breitenbach m

1 Marvin Reif 2001 LCM Rotenburg m
2 Emilio Hast 2001 TV 03 Breitenbach m

1 Leon Volbert 2002 LCM Rotenburg m


1 Ann-Kathrin Heumann 1993 HSV Cornberg w
2 Julia Goldbach 1993 HSV Cornberg w

1 Talena Bierschenk 1994 HSV Cornberg w
2 Anna-Lena Fiedler 1994 HSV Cornberg w

1 Sophie Wassermann 1995 TV Weiterode w

1 Jannika Schwachheim 1996 TV Weiterode w
2 Sina Otterbein 1996 TV Weiterode w
3 Darlene Prenzel 1996 HSV Cornberg w
4 Alina Riedmann 1996 TV 03 Breitenbach w
5 Lara Volkenant 1996 HSV Cornberg w
6 Christina Hugo 1996 TV 03 Breitenbach w
7 Kira Holzhauer 1996 TV 03 Breitenbach w
8 Anna Raabe 1996 LCM Rotenburg w

1 Lara Krapf 1997 TV Weiterode w
2 Anna Germeroth 1997 HSV Cornberg w

1 Lisa Furth 1998 TV 03 Breitenbach w
2 Laura Kükenshöner 1998 TG Lispenhausen w
3 Birte Wassermann 1998 TG Lispenhausen w

1 Sophia Jargon 1999 TV 03 Breitenbach w
2 Anne Schmauch 1999 TV 03 Breitenbach w
3 Selina Wahl 1999 TV 03 Breitenbach w
4 Schulze Elisabeth 1999 TG Lispenhausen w

1 Luisa Barborseck 2000 TV 03 Breitenbach w
2 Julia Thiel 2000 TV 03 Breitenbach w
3 Lara Neumann 2000 TV 03 Breitenbach w
4 Caroline Richardt 2000 TV 03 Breitenbach w
5 Anna-Lena Becker 2000 TV 03 Breitenbach w
6 Jana Hahn 2000 LGA w
7 Johanna Suntinger 2000 TV 03 Breitenbach w
8 Theresa Hugo 2000 TV 03 Breitenbach w
9 Johanna Rack 2000 LCM Rotenburg w
10 Lea Wetterau 2000 TV 03 Breitenbach w
11 Samantha Schachmatow 2000 LCM Rotenburg w
12 Anna Bingemann 2000 TV 03 Breitenbach w


1 Sophie Grau 2001 TV 03 Breitenbach w
2 Alina Fonfara 2001 TV 03 Breitenbach w
3 Emilia Stransky 2001 TV 03 Breitenbach w

1 Loreen Höbig 2002 TV 03 Breitenbach w


Teilnehmer: Mädchen Jungen Verein

9 7 2 HSV Cornberg
6 3 3 TG Lispenhausen
10 3 7 LCM Rotenburg
13 4 9 TV Weiterode
36 20 16 TV 03 Breitenbach
1 1 -- LGA
____ ____ ____
75 38 37


Thomas Michalke

Kindersportfest ein schöner Erfolg

Wir treiben gemeinsam Sport. Das war das Motto der Kinderturngruppen des TV Breitenbach, der TG Lispenhausen, des TV Weiterode, des HSV Cornberg und des LCM Rotenburg, dazu ein Sportler der LG Alheimer, die sich auf Initiative der 2. Vorsitzenden des TV Breitenbach, Ilona Michalke, auf der Biberkampfbahn in Bebra zum bereits elften Mal zu einem leichtathletischen Vierkampf trafen.

Der Wettkampf umfasste Sprint (50 oder 75 Meter), Weitsprung, Ballweitwurf und einen Ausdauertest, je nach Alter über 800 oder 1000 Meter, den 75 Kinder mit viel Freude und Begeisterung an dem Nachholtermin bestritten, nachdem am ursprünglich vorgesehenen Termin im Juli wegen des starken Regens keine Wettkämpfe gefahrlos möglich waren. Die Kinder zeigten dabei auch feine sportliche Leistungen, wobei die überwiegende Mehrzahl der Aktiven mit den Ergebnissen gleichzeitig die Bedingungen für das Deutsche Sportabzeichen erfüllen konnte.
Die Kinder kämpften mit großem Elan bei optimalen Wetterbedingungen in lockerer Atmosphäre um jeden Zentimeter und um Zehntelsekunden auf der Biberkampfbahn. 36 Kinder machten vom ausrichtenden TV Breitenbach/TVB mit, 13 vom TV Weiterode/TVW und 10 vom LCM Rotenburg/LCM. Das Feld komplettierten 9 Aktive vom HSV Cornberg/HSV, der erstmals vertreten war, 6 der TG Lispenhausen/TGL und ein Einzelstarter der LG Alheimer. Auch im nächsten Jahr soll das Sportfest ausgetragen werden. Schön wäre es, wenn noch mehr Vereine mit ihren Kinderturngruppen sich daran beteiligen würden. Auskunft erteilt unter Telefon 06622/2326 (Ilona Michalke).

Auf den drei ersten Plätzen in ihren Startklassen konnten sich platzieren:
Mädchen, Jg. 1993: 1. Ann-Kathrin Heumann (HSV), 2. Julia Goldbach (HSV). Jg. 1994: 1. Talena Bierschenk (HSV), 2. Anna-Lena Fiedler (HSV). Jg. 1995: 1. Sophie Wassermann (TVW).Jg. 1996: 1. Jannika Schwacheim (TVW), 2. Sina Otterbein (TVW), 3. Darlene Prenzel (HSV). Jg. 1997: 1. Lara Krapf (TVW), 2. Anna Germeroth (HSV). Jg. 1998: 1. Lisa Furth (TVB), 2. Laura Kükenshöner (TGL), 3. Birte Wassermann (TGL). Jg. 1999: 1. Sophia Jargon (TVB), 2. Anne Schmauch (TVB), 3. Selina Wahl (TVB). Jg. 2000: 1. Luisa Barborseck (TVB), 2. Julia Thiel (TVB), 3. Lara Neumann (TVB). Jg. 2001: 1. Sophie Grau (TVB), 2. Alina Fonfara (TVB), 3. Emilia Stransky (TVB). Jg. 2002: 1. Loreen Höbig (TVB).

Jungen, Jg. 1995 1. Thomas Böcker (LCM), 2. Maximilian Granzow (TVB), 3. Elias Jargon (TVB). Jg. 1996: 1. Andrè Maidorn (TVB), 2. Julian Willich (TVB), 3. Jannik Vitt (TVB). Jg. 1997: 1. Benjamin Granzow (TVB), 2. Jonas Goldbach (HSV), 3. Bastian Baumert (TVB). Jg. 1998: 1. Moritz Raabe (LCM), 2. Lucas Trieschmann (TVW), 3. Jan Wassermann (TGL). Jg. 1999: 1. Jakob Ritter (TVB), 2. Luis Allmeroth (TVW), 3. Marius Möller (TVW9: Jg: 2000: 1. Johannes Ritter (TVB), 2. Marian Wahl (TVB), 3. Jonas Krapf (TVW). Jg. 2001. 1. Mavin Reif (LCM), 2. Emilio Hast (TVB). Jg. 2002: 1. Leon Volbert (LCM).
Thomas Michalke

Brennball-Damen auf Rang drei

Beim traditionellen Brennball-Turnier der Damengymnastikgruppen, das in diesem Jahr vom TSV Schenklengsfeld ausgerichtet wurde, schlugen sich die Damen des TV Breitenbach furios.

Das TVB-Team, trainiert von Silvia Claus, musste in der Vorrunde gegen den TSV Bebra, FC Gilfershausen und den TSV Heimboldshausen antreten. Die Begegnungen waren durchweg sehr spannend. Die Feldmannschaften schafften es, durch Fang- und Wurftechnik immer wieder Spielerinnen des Gegners zu verbrennen. Dazu gab es tolle Leistungen beim Schlagen, so dass hohe Punktzahlen erzielt werden konnten. Mit zwei Erfolgen und nur einer Niederlage gegen den TSV Bebra erreichten die TVB-Damen Rang zwei in der Vorrundengruppe B, wobei mit 60 Punkten aller teilnehmenden Teams die höchste Punktzahl erreicht wurde.

Im kleinen Finale, leider gab es keinen Überkreuzvergleich mit der Vorrundengruppe A, war die Vertretung des SV Hattenbach der Gegner. Hattenbach legte mit 40 Punkten vor und Breitenbachs Spielerinnen begannen recht nervös. Nach kurzer Zeit war der Knoten aber geplatzt. Prima Schläge sorgten dafür, dass Runde um Runde gelaufen werden konnte. Silvia Claus war es vorbehalten, einen Vierer zu schaffen. Am Ende standen 64 Punkte, die höchste Punktzahl im gesamten Turnier, auf der Habenseite des TV Breitenbach. Damit hatte sich die Mannschaft den dritten Rang mehr als verdient.

Thomas Michalke

TV 03 Breitenbach im Internet

Nachdem auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung Ende Januar erneut angeregt wurde, eine eigene Homepage zu kreieren, haben wir dieses Vorhaben Dank der Hilfe von Sebastian Schmidt (Firma MDS Design) sehr kurzfristig umsetzen können. Ich hoffe und wünsche mir, dass Euch unsere Homepage gefällt und wir es schaffen, immer wieder neue und interessante Informationen zur Verfügung zu stellen und die Homepage in den nächsten Wochen zu komplettieren.
Nutzt bitte das Gästebuch und das Forum, um uns Eure Meinung zu der Homepage mitzuteilen und teilt uns Verbesserungsvorschläge oder Änderungswünsche mit.

Viel Spaß wünscht Euch

Armin Hast (1. Vorsitzender)
Armin Hast

TV 03 Breitenbach ist Online

Nach ca. 4 Wochen Programmier- und Grafikarbeit ist www.tv03breitenbach.de online.

Viele der Seiten werden von Administratoren und Moderatoren gepflegt und und basiert somit auf einem kleinem Content-Management-System. Für das Forum bitte extra registrieren.

Bitte registrieren Sie sich auf der Seite nur, wenn Sie Interesse haben, Moderator oder Administrator zu werden und z.B. Berichte schreiben, Termine eintragen oder Bilder hochladen wollen.

Es wäre schön, wenn Sie vorher mit Armin Hast (armin.hast@tv03breitenbach.de) Kontakt aufnehmen würden.

Viel Spaß mit diesem Internetauftritt wünscht MDS Design aus Bebra-Breitenbach.
Sebastian Schmidt